Finanzsystem: Goldman Sachs warnt vor einem Systemkollaps aufgrund von privaten Leerverkäufen | www.konjunktion.info

finanzsystem:-goldman-sachs-warnt-vor-einem-systemkollaps-aufgrund-von-privaten-leerverkaufen-|-wwwkonjunktion.info

04-02-21 08:31:00,

Veröffentlicht 4. Februar 2021

· 962 Aufrufe

Geldsystem - Bildquelle: Pixabay / QuinceCreative; Pixabay License

Geldsystem – Bildquelle: Pixabay / QuinceCreative; Pixabay License

Short Squeeze (englisch squeeze: Knappheit, Engpass, Klemme) ist die Angebotsknappheit eines Wertpapiers (meist einer Aktie), das zuvor in großer Anzahl leerverkauft (“geshortet”) wurde. Nach den Leerverkäufen müssen die daraus resultierenden offenen Positionen wieder glattgestellt werden, indem die Aktien zurückgekauft werden. Steigt nun – entgegen der Erwartung der Leerverkäufer – der Börsenkurs des Wertpapiers, so müssen zur Verlustbegrenzung viele Leerverkäufer gleichzeitig das Wertpapier zurückkaufen, was zu einem Nachfrageüberhang führen kann, der den Kurs noch weiter nach oben treibt und damit die Verluste der Leerverkäufer weiter erhöht. Problematisch wird es für die Leerverkäufer dann, wenn nicht genügend Aktien im Umlauf sind, um ihre Positionen wieder glattzustellen. Der Aktienkurs steigt ungebremst, bis das Unternehmen neue Aktien ausgibt, oder Anteilshaber sich bereit erklären, Anteile zu verkaufen. Nur so können die Leerverkäufer dann ihre Positionen schließen, darum haben sie theoretisch ein unbegrenzt hohes Verlustrisiko. – Wikipedia

Der Finanzriese Goldman Sachs hat eine seltene Sonntagswarnung herausgegeben und seine Kunden darüber informiert, dass “… wenn der Short Squeeze anhält, der gesamte Markt zusammenbrechen wird”.

Goldman Sachs spricht offensichtlich über den anhaltenden Druck, der auf die Investment-Broker ausgeübt wird, die in den Short Squeeze bei GameStop (GME) involviert sind. Dabei haben die Gruppierungen, die den GME-Squeeze angeführt haben, einen ZWEITEN und weitaus massiveren “Squeeze” auf dem physischen Silberbarrenmarkt gestartet.

Am Freitag haben die Leute, die sich auf der reddit-Plattform WallStreetBets treffen, angekündigt, dass sie einen weiteren “Squeeze” mit physischen Silberbarren durchführen wollen. Dort forderten sie sich gegenseitig auf “Silberbarren zu kaufen und deren physische Lieferung einzufordern”, wohl wissend, dass es nicht annähernd genug physisches Silber auf den Märkten gibt, um einen plötzlichen Anstieg zu decken, der physisch geliefert werden muss.

Die Leute zögerten zu Beginn noch, aber einige gingen sprichwörtlich “All In” und begannen, physisches Silber zu kaufen. Am Sonntagabend hatten fast ALLE Edelmetallhändler der Welt auf ihren Webseiten Mitteilungen veröffentlicht, in denen sie sich weigerten, weitere Verkäufe von Silberbarren zu tätigen.

Einer der weltweit bekanntesten Verkäufer von Silberbarren ist KITCO und auf deren Website stand zunächst eine Mitteilung,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: