Das russische Fernsehen über die Lage in der EU: “Merkwürdige Merkel und Moleküle der Unfreiheit” | Anti-Spiegel

das-russische-fernsehen-uber-die-lage-in-der-eu:-“merkwurdige-merkel-und-molekule-der-unfreiheit”-|-anti-spiegel

22-02-21 09:01:00,

Das russische Fernsehen hat am Sonntag über die Woche in Europa berichtet: Münchner Sicherheitskonferenz, Impfchaos und der Kampf gegen den russischen Impfstoff. Und mitten drin eine Uschi von der Leyen, die nach Meinung des russischen Fernsehens “erfolgreich gescheitert” ist.

Die Sicht des russischen Fernsehens unterscheidet sich mal wieder sehr von dem, was deutsche Medien berichten. Daher habe ich den Bericht des russischen Fernsehens über die Lage in der EU übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat in einem Interview mit der Financial Times de facto zugegeben, dass der Westen das Wettrennen gegen Russland und China um Impfstoffe auf den Märkten der Entwicklungsländer verliert.

Gleichzeitig kamen in der Woche beunruhigende Nachrichten aus vielen verschiedenen Ecken. In Deutschland zum Beispiel wird der sogenannte Oxford-Impfstoff der Firma AstraZeneca regelrecht boykottiert. In erster Linie Ärzte wollen nicht damit geimpft werden, weil die Wirksamkeit des Impfstoffs bei nur 60 Prozent liegt. Er liegt wie Blei in den Regalen.

Und in Südafrika wurde AstraZeneca komplett abgelehnt, man wandte sich an das Institut in Indien mit der Bitte, eine Million Dosen des Impfstoffs zurückzunehmen, weil sie für den südafrikanischen Coronavirusstamm absolut ineffektiv waren.

Um die amerikanischen Impfstoffe steht es nicht besser. So berichtete Bloomberg unter Berufung auf das Pentagon, dass mehr als ein Drittel der US-Soldaten sich geweigert haben, sich mit Pfizer- und Moderna-Impfstoffen impfen zu lassen. Den Grund für die Demarche hat das Pentagon nicht genannt. Aber Informationen über allergische Reaktionen und sogar Todesfälle nach Pfizer-Impfungen gibt es regelmäßig. Also beschlossen die US-Soldaten, nichts zu riskieren.

Wenn wir wieder nach Europa zurückkehren, so hat die Europäische Union die Beziehungen zu Russland so sehr zerstört, dass der russische Außenminister Sergej Lawrow unter Benutzung von Obamas Worten erklärt hat, die Beziehungen seien “zerrissen”. Das ist kein großes Drama, aber Europa selbst verliert viel.

Ein Bericht unseres Deutschland-Korrespondenten Michail Antonov.

Nach dem Ende ihrer Rede im Bundestag ging Angela Merkel zu ihrem Platz und dort bemerkte sie es. Sie sprachen gerade über die neuen Bedrohungen im Zusammenhang mit der Pandemie, und dann hat sie eine solche Konzentrationslücke: sie hatte die Maske auf dem Rednerpult vergessen. Ein schlechtes Beispiel für die Deutschen, die schon seit 112 Tagen im Lockdown gehalten werden. Alle wollen Freiheit, aber Berechnungen zeigen, dass – wenn das Land bis Anfang April, bis Ostern,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: