Finanzsystem: Die “Vorarbeiten” für eine bargeldlose Gesellschaft – Real Time Gross Settlement | www.konjunktion.info

finanzsystem:-die-“vorarbeiten”-fur-eine-bargeldlose-gesellschaft-–-real-time-gross-settlement-|-wwwkonjunktion.info

22-02-21 01:16:00,

22. Februar 2021

· 385 Aufrufe

Wall Street - Bildquelle: Pixabay / alessandrodandrea; Pixabay License

Wall Street – Bildquelle: Pixabay / alessandrodandrea; Pixabay License

Die gezielte Abschaffung des Bargeldes hat im Kontext der P(l)andemie stark an Fahrt zugenommen. Digitale Zentralbankwährungen (CBDC, Central Bank Digital Currency) werden inzwischen sogar in der Hochleistungspresse thematisiert. FedCoin und Co. sind als Begrifflichkeiten im Mainstream angekommen. Dass eine solche Entwicklung aber einen Vorlauf benötigt, in der z.B. Abstimmungen und Subsysteme entwickelt werden, ist aus meiner Sicht selbsterklärend. Eine dieser “Vorentwicklungen aka Subsysteme” ist das RTGS: Real Time Gross Settlement (Bruttoabrechnung in Echtzeit)

Während einer Pressekonferenz nach der ersten Zinssenkung der Federal Reserve seit Dezember 2008 ließ der Vorsitzende Jerome Powell Mitte 2019 verlauten, dass die Zentralbank die Entwicklung eines neuen, schnelleren Zahlungssystems “sorgfältig prüft (looking carefully)”. So gut wie niemand nahm die damalige Aussage Powells wahr. Außer einer Handvoll Finanzinstitute hörte ihm niemand zu. Alles, was Analysten und Beobachter zu jener Zeit wirklich interessierte, war die Einschätzung der Fed bzgl. der Zinssätze.

Das war bedauerlich, denn so banal und komplex sie auf den ersten Blick erscheinen mögen, die Zahlungssysteme sind von weit größerer Bedeutung als die Frage, ob eine Zentralbank die Zinsen senkt oder erhöht. Jeder, der die zahllosen Reden und Veröffentlichungen der Zentralbanken verfolgt, weiß, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) schrittweise an der Einführung eines bargeldlosen Geldsystems unter ihrer Kontrolle arbeiten. Die Federal Reserve ist ein Strang dieser Strategie, wie ich in zig Artikeln heraus gearbeitet haben.

Weniger als eine Woche nach der damaligen Zinssenkung gab die Fed bekannt (genau am 5. August 2019), dass sie einen neuen “Rund-um-die-Uhr-Echtzeit-Zahlungs- und Abwicklungsdienst (round-the-clock real-time payment and settlement service)” plant. Das System mit dem Namen “FedNow” wäre ein RTGS-gesteuerter Dienst, der schnellere Zahlungen ermöglichen soll.

RTGS steht für “Real Time Gross Settlement” und ist das gleiche Modell, mit dem die Bank of England und die Europäische Zentralbank ihre Zahlungssysteme betreiben. Die BoE kündigte bereits im Mai 2017 einen Entwurf für die Einführung eines “erneuerten” RTGS-Dienstes an, während die EZB Ende 2018 ein neues System mit dem Namen TIPS (TARGET Instant Payment Settlement) einführte.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: