Der Kaiser ist nackt, 11.03.2021

der-kaiser-ist-nackt,-1103.2021

12-03-21 11:47:00,

Es ist seltsam, dass unsere elitären und besseren Respektspersonen sich weigern, anzuerkennen, dass der
Kaiser nicht nur vergessen hat, sich heute anzuziehen, sondern dass er aktiv sabbert. Schaut euch Präsident * an, wie er versucht, herauszufinden, wer der Verteidigungsminister ist.

Nicht, dass der Verteidigungsminister noch ein wichtiger Job wäre oder so. Sein Auftritt besteht jetzt
hauptsächlich darin, die Reihen der Extremisten zu säubern, die nicht glauben, dass sich Männer in Frauen verwandeln können, weil Aktivisten von allen anderen verlangen, dass sie so tun, als ob
sie es könnten. Aber trotzdem sollte der Präsident, ihr wisst schon, wissen, wer er ist.

Es wäre schön, einen Commander-in-Chief zu haben, der nicht offensichtlich senil ist. Und * ist senil. Und es ist wichtig – im Moment haben wir einen angeblichen Präsidenten, der den dritten
Weltkrieg auslösen könnte, indem er den falschen Knopf drückt, weil er denkt, es sei seine Fernbedienung und er wechselt den Kanal vom Tatort zu Polizeiruf 110.

Ich war noch nie sehr angetan von der Drohung: “Die Geschichte wird dich hart beurteilen!” Das ist eine
dieser hakeligen Drohungen von Leuten, die nicht wirklich glauben, dass es Geschichte gibt – zumindest nicht vor 1619 oder vielleicht, als Obama gekrönt wurde – die auf der gleichen Linie lahmer
Rhetorik liegt wie die “Habt ihr keinen Anstand/keine Prinzipien/Ehre?”-Masche, die von Leuten benutzt wird, die zwangsläufig keinen Anstand/keine Prinzipien/Ehre haben. Wen kümmert es, was die
Geschichte denkt? Es ist unmöglich, sich einen Dreck darum zu scheren, was die Menschen heute denken, geschweige denn die Menschen der Zukunft, die in fliegenden Autos herumdüsen und Soylent
Green mampfen. Aber die Geschichte wird unsere Müll-Elite auf jeden Fall hart dafür verurteilen, dass sie so getan hat, als hätte Señor Sundowner immer noch alle Tassen im Schrank.

Wir haben jetzt eine ganze Reihe von Medien, die selig zusehen, wie Diktator Demento mit einer Spur von Spucke, die sich aus seinem Mundloch erstreckt, herum torkelt und so tut, als sei er George
Washington, eingewickelt in Abe Lincoln und Tommy Jefferson obendrein. Moment, das sind jetzt alles rassistische Monster, richtig? Tut mir leid, die schwachen Gemüter unter euch zu triggern.
Okay, nun, nehmt einfach eine andere Analogie, die die Einfältigen nicht buchstäblich erzittern lässt.

Man sollte meinen, sie würden erwähnen, dass der Kerl offensichtlich im Niedergang ist, da wir es alle sehen.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: