Mobiles Internet: Preise in Russland sind die niedrigsten der Welt | Anti-Spiegel

mobiles-internet:-preise-in-russland-sind-die-niedrigsten-der-welt-|-anti-spiegel

12-03-21 01:28:00,

Ich berichte immer wieder, dass Deutschland in meinen Augen noch in der Internet-Steinzeit ist und dass Russland in Sachen Internet viel fortschrittlicher und dazu noch günstiger ist als Deutschland. Das hat nun eine Studie bestätigt.

Das russische Fernsehen hat in einem Artikel über eine aktuelle Studie über die Kosten für mobiles Internet in den führenden Ländern der Welt berichtet und ich habe den Artikel übersetzt. Da die Preise in dem Artikel in Rubel angegeben sind, schreibe ich in Klammern die ungefähre Summe in Euro dazu. Heute liegt der Kurs bei 87 Rubel für einen Euro, der Einfachheit rechne ich mit 90 Rubel pro Euro.

Beginn der Übersetzung:

Die weltweit günstigsten Tarife für eine Internet-Flatrate gibt es in Russland, und beim niedrigsten Preis für 1 Gigabyte mobile Daten ist Russland in einem Jahr vom sechsten auf den zweiten Platz in der Welt aufgestiegen, heißt es in einer Studie der Analyse-Agentur Content Review, die Vesti vorliegt.

Die Tarife für mobiles Internet von 136 Mobilfunkbetreibern wurden in den 50 Ländern mit dem höchsten BIP in Landeswährung verglichen.

Die durchschnittlichen Kosten für Tarife mit Internet-Flatrate sind im Jahr 2020 weltweit von 3.181,80 (ca. 35 Euro) auf 4405,10 Rubel (ca. 44,90 Euro) gestiegen, in Russland stiegen sie von 602.50 (von 6,70 Euro) auf 830 Rubel (9,20 Euro).

Der durchschnittliche Preis für 1 Gigabyte stieg im Jahr 2020 weitweit von 187 (1,08 Euro) auf 189,8 Rubel (1,10 Euro), in Russland sank er von 37,30 (42 Cent) auf 24,6 Rubel (27 Cent). Der Preis für 1 Gigabyte ist in Russland um ein Drittel gesunken, weil die Abonnenten auf Tarife mit größerem Datenvolumen umgestiegen sind, und die Tarife sich langsamer verteuern als die angebotenen Datenvolumen steigen.

Im Jahr 2020 sind die Tarife aufgrund der erhöhten Auslastung der Netze während der Quarantäne, erhöhter Investitionen in den Netzausbau und in 5G gestiegen.

Die zehn Länder mit den niedrigsten Kosten für Internet-Flatrate sind:

Russland (835 Rubel, 9,18 Euro), Rumänien (1305,6 Rubel, 14,50 Euro), Indien (1362,5 Rubel, 15 Euro)), Israel (1403,5 Rubel, 15,50 Euro), Kasachstan (1438,2 Rubel, 15,70 Euro), Mexiko (1573 Rubel, 18 Euro), Irak (1615 Rubel, 18 Euro), Algerien (1680 Rubel, 18,60), Polen (1691,5 Rubel, 18,81 Euro), (Thailand 2253,4 Rubel, 25 Euro).

Die zehn Länder mit dem niedrigsten Preis für ein 1 Gigabyte sind: Indien (9,2 Rubel, 10 Cent),

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: