Ob das Weiße Haus darauf eingeht? Putins Vorschlag für ein live übertragenes Gespräch mit Biden im O-Ton | Anti-Spiegel

ob-das-weise-haus-darauf-eingeht?-putins-vorschlag-fur-ein-live-ubertragenes-gesprach-mit-biden-im-o-ton-|-anti-spiegel

19-03-21 04:25:00,

Der russische Präsident Putin hat dem US-Präsidenten Biden ein live übertragenes Gespräch angeboten, um die Probleme zwischen beiden Ländern für alle transparent zu besprechen. So ein öffentliches Gespräch wäre laut Putin sowohl für das russische, als auch für das amerikanische Volk interessant.

Putin wurde am Donnerstag, nachdem er sich schon zu den Äußerungen von US-Präsident Biden geäußert hatte (den Wortlaut finden Sie hier), noch einmal nach dem beleidigenden Interview von Joe Biden gefragt. Putin hat die Gelegenheit genutzt, um dem Weißen Haus einen ungewöhnlichen, sehr interessanten Vorschlag zu machen.

Ich übersetze zunächst den im russischen Fernsehen übertragenen Vorschlag Putins, den er auf eine entsprechende Nachfrage eines Journalisten gemacht hat, und werde dann noch ein paar Worte dazu sagen.

Beginn der Übersetzung:

Putin: Ich habe das schon gesagt, wenn wir jemanden analysieren, haben wir das Gefühl, dass wir ihn durch eine Lupe anschauen oder zumindest durch eine Glasscheibe. In Wirklichkeit schauen wir uns selbst im Spiegel an.

Wir müssen mit unseren zwischenstaatliche Beziehungen ja weiter kommen, daher habe ich gerade über folgendes nachgedacht, damit wir nicht weiterhin hin und her Erklärungen abgeben: Das letzte Mal ging die Initiative für unser Telefonat von Präsident Biden aus (Anm. d. Übers.: Damals ging es um die Verlängerung des NEW START Vertrages).

Ich möchte Präsident Biden vorschlagen, unsere Diskussion fortzusetzen, aber unter einer Bedingung: Dass wir das live machen, online. Ohne Verzögerungen, in einer direkten, offenen Diskussion. Ich denke, dass wäre interessant für das russische Volk und für das amerikanische Volk, ja und auch für viele andere Länder, immerhin liegt auf den Schultern der größten Atommächte eine besondere Verantwortung für die Sicherheit des Planeten.

Wir können über unsere bilateralen Beziehungen sprechen, über die strategische Stabilität, über die Lösung regionaler Konflikte, davon gibt es viele, ich will sie hier nicht aufzählen. Und auch über andere Probleme, vor denen die Menschheit heute steht, ich meine den Kampf gegen die Pandemie, bekanntermaßen ist die Lage in den USA nicht einfach, die sind noch weit von einer Lösung entfernt, wir gehen weitaus sicherer voran. Wir können dazu was erzählen, unsere Erfahrungen teilen.

Aber ich wiederhole: Unter der Bedingung, dass es ein direktes, faires Gespräch wird, und zwar live.

Frage des Journalisten: Wann? Jederzeit?

Putin: Ich möchte das nicht auf die lange Bank schieben,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: