Sachsen-Käfig. Triumph des Wahnsinns | KenFM.de

sachsen-kafig-triumph-des-wahnsinns-|-kenfm.de

25-03-21 11:34:00,

Von Uli Gellermann.

Selbst wenn man innerhalb der irren Pandemie-Logik bleibt – jener Logik, in der ein Grippe-Virus zur neuen Pest ausgerufen wird – geben die Zahlen keine neue Verschärfung des Corona-Regimes her: Keine Übersterblichlichkeit belegt das Pest-Geschrei, auch die täglich drohend verkündeten Infektions-Zahlen legitimieren keine weitere Drehung am Gefängnisschlüssel. Denn Infektionen beweisen keineswegs eine Krankheit, maximal könnten sie eventuell oder vielleicht zu einer Krankheit führen. Das hindert den profilneurotischen sächsischen Regierungschef Michael Kretschmer nicht daran, Menschenansammlungen in Sachsen mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren belegen zu wollen. So wurde der Sachsenkäfig erfunden: Man wolle zwar, dass sich Menschen in Sachsen noch frei bewegen könnten, sagt Kretschmer, aber auch: Wenn das aber “ohne Sinn und Verstand” passiere, müsse man eingreifen. Es ist Kretschmer, der schnellsten verhaftet werden müsste, denn er taumelt offenkundig ohne Sinn und Verstand, außer man findet seinen Einsatz für die Pharma-Industrie sinnvoll, durch das Bundesland.

Wettbewerb der Profilneurotiker

Im Wettbewerb der Profilneurotiker kann Bodo Ramelow, Thüringens Ministerpräsident von der LINKEN, auf keinen Fall zurückstehen; er spürt schon mal was: “Wir spüren – wie auch Sachsen und Bayern – den Anstieg der britischen Mutation, die aus Tschechien nach Deutschland kommt“. Mit welchem wissenschaftlichen Körperteil mag der Typ was spüren? Mit dem Arsch? Oder riecht er nur, woher der Karriere-Wind weht? Da kann ihn die niedersächsische Vorsitzende der LINKEN, Heidi Reichinnek, nicht allein lassen; sie entdeckte bei denen, die in Kassel für Freiheit und Grundgesetz auf die Straße gingen, „eine von faschistischem Gedankengut unterlaufene Querdenken-Demo“. So kann man sich vermeintlich elegant aus dem Kampf für Recht und Verfassung raushalten: Wer für das GG ist, muss für die schlaue Heidi ein Nazi sein. Welches Körperteil die Dame zum Denken benutzt, ist unklar, wer jetzt von geistigem Dünnpfiff redet und so das Denk-Körperteil bestimmt, der wird sicher auch ein Nazi sein. So geht hermetisch.

Mindestabstand in den Ampelgruppen

Weil aber die LINKE sich sicher beim Schutz der Bevölkerung vor einer Geister-Pandemie von niemandem übertreffen lassen will, sollte die Partei noch weitergehende Vorschläge in die Debatte werfen. – Immer wieder sieht man Radfahrer, die beim Radeln keine Maske tragen. Obwohl die gekrümmte Haltung beim Fahren die Lunge wie einen Blasebalg zusammenpresst: Entsprechend stark ist der Atemausstoß nach kurzem Einatmen.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: