Wie das russische Fernsehen über Joe Bidens erste Pressekonferenz berichtet | Anti-Spiegel

wie-das-russische-fernsehen-uber-joe-bidens-erste-pressekonferenz-berichtet-|-anti-spiegel

27-03-21 11:45:00,

In der Nacht zum Freitag hat Joe Biden nach über zwei Monaten im Amt seine erste Pressekonferenz gegeben. Die Medienberichte im Westen und außerhalb des Westens könnten unterschiedlicher kaum sein.

Bidens erste Pressekonferenz hat in deutschen Medien kaum eine Rolle gespielt, wenn man bedenkt, dass es über zwei Monate gedauert hat, bevor er sich das erste Mal der Presse gestellt hat. So lange hat noch kein US-Präsident nach seiner Wahl die Öffentlichkeit gemieden. Biden jedoch hat sich zwei Monate lang nur im Kreis seiner politischen Freunde und Unterstützer gezeigt, spontane Fragen der Presse oder andere spontane Begegnungen vor laufenden Kameras hat das Weiße Haus vermieden.

Die Demenz von Joe Biden wird von den „Qualitätsmedien“ nicht thematisiert und sie haben nie darauf hingewiesen, wie unüblich es ist, dass ein US-Präsident nach seiner Amtseinführung die Presse meidet wie der Teufel das Weihwasser. Auch die immer häufiger werdenden Aussetzer von Biden, die trotz der rigorosen Abschirmung des US-Präsidenten nicht verheimlicht werden können, sind kein Thema in den westlichen Medien.

Nun ist Joe Biden das erste Mal vor die Presse getreten, aber es war eine inszenierte Veranstaltung. Zugelassen waren 25 handverlesene Journalisten, von denen aber nur die Biden-freundlichen Fragen stellen durften. Einige Kritiker, wie Fox-News, durften zwar im Raum sitzen, Fragen stellen durften sie jedoch nicht. Biden hatte zur Sicherheit Spickzettel dabei und sogar die deutlich markierten Fotos der Journalisten, denen er das Wort erteilen durfte, waren auf einem seiner Spickzettel zu sehen.

Von all dem haben die „Qualitätsmedien“ in Deutschland nicht berichtet. Daher ist der Bericht aus den russischen Abendnachrichten von heute umso interessanter, denn im russischen Fernsehen wurde all das in Wort und Bild gezeigt. Ich habe den Beitrag des russischen Fernsehens übersetzt und empfehle jedem, sich den Beitrag zusammen mit meiner Übersetzung anzuschauen, um sich davon zu überzeugen, dass das alles wirklich so passiert ist. Ohne die Bilder müsste man es für eine bösartige Fantasie halten, aber leider ist der Geisteszustand des US-Präsidenten bittere Realität.

Beginn der Übersetzung:

Trump wäre damit nicht durchgekommen: Bidens fassungslos machendes Verhalten bei der erster Pressekonferenz

Er hat sich länger auf dieses Ereignis vorbereitet als jeder andere Präsident in der jüngeren US-Geschichte, aber es hat nicht geholfen. Bei seiner ersten Pressekonferenz hat Joe Biden bei der Beantwortung von Fragen Zahlen verwechselt,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: