Die Rede von Rechtsanwalt Dr. Fuellmich auf der Kassler Demo – 2020 NEWS

die-rede-von-rechtsanwalt-dr.-fuellmich-auf-der-kassler-demo-–-2020-news

29-03-21 08:14:00,

Am 20. März 2021 fand in Kassel eine große Demonstration gegen die Corona-Massnahmen der Regierung statt. Laut Presseberichten waren 20.000 Menschen vor Ort. Aus informellen Quellen hat 2020News erfahren, dass die tatsächliche Teilnehmerzahl eher bei 100.000 gelegen haben dürfte. Rechtsanwalt und Mitglied des Corona-Ausschusses Dr. Reiner Füllmich sprach auf der Demo. 2020News veröffentlicht hier den Text seiner Rede.

“Wie hätten Sie Anfang 2020 reagiert, wenn man Ihnen gesagt hätte, daß von Mitte März bis heute 

  • nicht nur die Menschen in ganz Deutschland, sondern in weiten Teilen der Welt Masken tragen würde, auch Kinder?
  • aufgrund sogenannter Lockdowns der gesamte deutsche Mittelstand, wie auch der Mittelstand der gesamten westlichen Welt insolvenzbedroht ist?
  • Millionen von Operationen, Krebsvorsorgeuntersuchungen, Reha-Maßnahmen und andere medizinische Maßnahmen verschoben wurden, mit unabsehbaren gesundheitlichen Folgen für die Betroffenen?
  • Tausende von todkranken Menschen in Deutschland und weiten Teilen der Welt gezwungen werden, isoliert und ganz allein ohne den Beistand ihrer Liebsten zu sterben?
  • Menschen in ganz Deutschland und in weiten Teilen der Welt aufgrund sogenannter Quarantäneanordnungen für Tage und Wochen ohne richterlichen Beschluß ihrer Freiheit beraubt werden?
  • Menschen in Deutschland und in weiten Teilen der Welt strafrechtlich verfolgt werden, weil sie Geburtstag feierten, auf einer Parkbank saßen, joggten, sangen?
  • die mit von uns gewählten Volksvertretern besetzten Parlamente faktisch entmachtet sind und die Bundes- und Landesregierungen ohne jede Legitimation durch das Volk eine unüberschaubare Serie von willkürlichen Regelungen erlassen hat, deren Inhalt und Grenzen niemand versteht?
  • alle demokratischen Grundrechte faktisch außer Kraft gesetzt wurden, einschließlich des wichtigsten demokratischen Grundrechts, die Meinungsfreiheit?

Hätten Sie das für normal und selbstverständlich gehalten, oder wären sie ungläubig-erschrocken zurück gezuckt und hätten gefragt: Wieso sollte so etwas jemals in einer Demokratie passieren können? Das war natürlich eine rhetorische Frage, denn natürlich hätten Sie, die Sie hier sind und zuhören, gefragt, wieso, aus welchem Grund sollte so etwas passieren können? Inzwischen ist all das oben Zusammengefaßte Realität, aber es scheint, als hätte niemand der Verantwortlichen die selbstverständlichste Frage der Welt gestellt: Aus welchem Grund sollte das geschehen?

Denn bis heute gibt es auf diese Frage keine Antwort von den Bundes- und Landesregierungen, außer: 

Es gibt eine Corona-Pandemie, macht deshalb, was wir Euch befehlen, und zwar ohne Fragen zu stellen. 

Genau dies,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: