Gaslighting: Das Werkzeug der Unterdrückung | www.konjunktion.info

gaslighting:-das-werkzeug-der-unterdruckung-|-wwwkonjunktion.info

06-04-21 12:47:00,

6. April 2021 · 182 Aufrufe

Gaslighting - Bildquelle: www.konjunktion.info

Gaslighting – Bildquelle: http://www.konjunktion.info

Uns allen ist der alte Spruch “Alle Regierungen lügen.” bekannt. Ein Spruch, der keine Theorie ist. Er ist zu einer Tatsache geworden, wie die Geschichte immer wieder bewiesen hat. Nicht nur im Zuge der Plandemie und der bis vor wenigen Monaten für die meisten Menschen nicht vorstellbaren Propaganda muss diese Regel aber erweitert werden: “Alle Regierungen, alle Konzerne, alle Konzernmedien, alle Denkfabriken und alle von Konzernen finanzierten Aktivistengruppen lügen.” Es gibt einen Grund, warum das öffentliche Vertrauen in die meisten dieser Organisationen auf einem historischen Tiefstand ist, und das liegt nicht daran, dass sie von guten und ehrlichen Menschen geführt werden.

Wenn man von der Annahme ausgeht dass diese Gruppen die meiste Zeit lügen, dann ist das diametral Entgegengesetzte die “richtige Seite der Geschichte”. Trotzdem gibt es Fragen, die wir uns stellen müssen, wenn wir jemals hoffen (wollen), die Welt zum Besseren zu verändern und diese Lügner von der Macht zu entfernen: Warum lügen sie? Warum ist dies zu einer Regel geworden, nach der sie leben? Und wie sind sie in der Lage, so dreist zu lügen und damit auch noch davon zu kommen?

Nun, es liegt nicht daran, dass Macht korrumpiert. Dieses Klischee ist bis zu einem gewissen Punkt berechtigt, vielmehr ist es eine Möglichkeit für die Menschen, das größere Problem zu verdrängen, weil sie Angst haben, die hässliche Wahrheit an- und auszusprechen. Die Realität ist, dass Macht nicht notwendigerweise korrumpiert; es ist vielmehr so, dass die Korrupten nach Macht streben.

Regierungen und andere Mainstream-Institutionen lügen immer, weil psychopathische Lügner diese Institutionen immer infiltrieren und sich ihrer habhaft machen. Wir haben sehr wenige Kontrollen, um dies zu verhindern, und in der Öffentlichkeit ist das Bewusstsein über psychopathische Strukturen in den Machtzentren eher marginal. Um destruktive Institutionen zu verstehen, muss man die Charakterzüge und Methoden der Psychopathen verstehen, die sie kontrollieren.

Psychopathen sind weder besonders komplizierte Menschen noch sind sie besonders intelligent, aber sie sind oft erfolgreich, weil sie unerbittlich in ihren Bestrebungen sind. Zu den häufigen Anzeichen von Psychopathie gehören ein völliger Mangel an Empathie, der zwanghafte Wunsch nach Dominanz, die Anwendung von physischer oder psychischer Gewalt, um die Kontrolle über andere zu erlangen, ein narzisstisches Bedürfnis,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: