4 Stufen in den Marxismus: KGB Agent packt aus! (+Doku)

4-stufen-in-den-marxismus:-kgb-agent-packt-aus!-(+doku)

13-04-21 08:57:00,

Yuri Bezmenov ist ein sowjetischer Überläufer und ehemaliger Propagandist für den KGB. In den frühen 1980er Jahren wurde er interviewt, um über den damals sowjetischen Plan zu sprechen, amerikanische Bürger in den Marxismus zu indoktrinieren. Ein Plan, von dem er glaubt, dass er zum Erfolg führte. Die Parallelen zu heute sind erschreckend.

Die 4 Stufen der sozialistischen “ideologischen Subversion”

Wenn man sich die heutige Welt und deren Einfluss durch die komm. Partei Chinas oder “Soros finanzierter” Bewegungen, wie Antifa und BLM auf die globale Politik anschaut, hatte Bezmenov damit offenbar recht.

Demoralisierung

Laut Bezmenov ist die erste Stufe der sozialistischen “ideologischen Subversion” die Demoralisierung der Jugend. Während dieses Prozesses wird eine Generation amerikanischer Studenten gelehrt, dass die Werte und die Geschichte ihrer Nation grundlegend korrupt, ungültig und unmoralisch sind.

https://i1.wp.com/www.activistpost.com/wp-content/uploads/2015/01/Mind-Control.jpg?resize=720%2C451

Durch ein Bildungssystem und Medien, die eine verzerrte Interpretation der Geschichte und Philosophie liefern, haben junge Amerikaner begonnen, den Glauben an ihre Institutionen zu verlieren und haben Patriotismus und Nationalstolz abgelehnt, was den Sozialisten die Möglichkeit gibt, die “Lösung” des großen Regierungsautoritarismus zu liefern.

“Es dauert 15 bis 20 Jahre, um eine Nation zu demoralisieren. Warum so viele Jahre? Weil dies die minimale Anzahl von Jahren ist, die erforderlich ist, um eine Generation von Studenten zu erziehen, im Land deines Feindes, die der Ideologie des Feindes ausgesetzt sind. Mit anderen Worten, [die] Ideologie des Marxismus-Leninismus wird in die weichen Köpfe von mindestens drei Generationen amerikanischer Studenten gepumpt, ohne durch die Grundwerte des Amerikanismus – des amerikanischen Patriotismus – herausgefordert oder ausgeglichen zu werden.” – Juri Bezmenow

Junge Menschen sind heute mehr einer demoralisierenden “Erziehung” ausgesetzt als jede andere Generation in der Geschichte. College-Campus sind überwiegend von sozialistischen und kommunistischen Professoren besetzt, die jungen Erwachsenen beibringen, die Geschichte und die Gründungswerte unserer Nation mit Verachtung zu betrachten, wobei die einzige Lösung in einer grundlegenden gesellschaftlichen Umgestaltung besteht.

“Im Grunde genommen geht es darum, die Realitätswahrnehmung eines jeden Amerikaners so zu verändern, dass trotz der Fülle an Informationen niemand mehr in der Lage ist, vernünftige Schlussfolgerungen zu ziehen, um sich selbst, seine Familie, seine Gemeinschaft und sein Land zu verteidigen.” – Juri Bezmenow

Amerikanische Universitäten nutzen Diversität und Multikulturalität als Schutzschild und erwecken den Eindruck, dass die Studenten einer großen Vielfalt von Sichtweisen ausgesetzt sind,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: