Der Ausgang aus dem Corona-Regime | KenFM.de

der-ausgang-aus-dem-corona-regime-|-kenfm.de

14-04-21 07:04:00,

Der Ausgang aus dem Corona-Regime

– Artikel 146 Grundgesetz versus Parteienstaat –

Ein Beitrag von Rechtsanwalt Friedemann Willemer.

Das Corona-Regime hat für jedermann in erschreckender Weise offenbart:

Die etablierten Parteien – CDU/CSU, SPD, Die Grünen, FDP und die Linke – sind am Ende.

Für dieses Verdikt ist es unerheblich, ob das Corona-Virus eine biblische Heimsuchung ist oder eine mittelschwere Infektionskrankheit, ob die Parteien bei der Umsetzung ihrer Corona-Maßnahmen von finsteren Absichten geleitet werden oder ob sie ausschließlich die körperliche Unversehrtheit der Menschen schützen und das Gesundheitswesen vor einem Kollaps bewahren wollen.

In Corona-Zeiten treffen sich in regelmäßigen Abständen im Kanzleramt die Kaffeesatzleser und Glaskugelbesitzer der etablierten Parteien – nachfolgend die Parteien genannt – aus Bund und Ländern, um ihre irrationalen Pläne zu schmieden, die sie anschließend ihrem Volk mit drakonischen Verordnungen unter Missbrauch des staatlichen Gewaltmonopols, von der Judikative weitgehend toleriert, aufzwingen.

Fest steht nach einem Jahr Corona-Pandemie, die Parteien konnten für keine ihrer Maßnahmen den wissenschaftlichen Nachweis führen, dass diese geeignet waren, das Infektionsgeschehen nachhaltig zu beeinflussen. Ihr Handeln beruhte auf unklaren Tatsachenlagen und Vermutungen. Zum Seuchengeschehen liegen bis heute keine validen und evidenzbasierten Aussagen und Feststellungen vor.

Die Parteien haben jedes Maß und jede Orientierung verloren und stochern im von ihnen herbeigetesteten Corona-Nebel herum.

Unübersehbar ist jedoch das Ergebnis ihres Corona-Regimes: der größte materielle und immaterielle Schaden für das deutsche Volk nach dem Zweiten Weltkrieg und die nahezu vollständige Beseitigung der vom Grundgesetz garantierten Freiheitsrechte.

Krasser als in der Corona-Pandemie kann ein Politikversagen nicht zutage treten. Die Inkompetenz der Parteien ist erschreckend und verpflichtet das deutsche Volk, die Parteienallmacht zu überwinden.

Wir erleben keine Corona-Seuche, sondern eine PCR-Test-Seuche, die den demokratischen Verfassungsstaat des Grundgesetzes zerstört und ein Totalversagen von Politik und Gesellschaft dokumentiert. Die politischen Akteure sind nicht allein verantwortlich für dieses Desaster; denn sie werden von der Mehrheit im deutschen Volk nicht nur ertragen, sondern immer wieder gewählt.

Das deutsche Volk kann die ihm verliehene Staatsgewalt nur in Wahlen ausüben. Diese sehr eingeschränkte Teilhabe des deutschen Volkes an der politischen Willensbildung entlastet das deutsche Volk jedoch nicht von seiner Verantwortung für das Staatswohl.

Das deutsche Volk weiß,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: