Der Sieg der Taliban über die Nato | Anti-Spiegel

der-sieg-der-taliban-uber-die-nato-|-anti-spiegel

17-04-21 07:21:00,

Die USA haben beschlossen, dass die Nato Afghanistan zum 11. September verlässt. Damit ist es Zeit für eine Bilanz des 20-jährigen Krieges.

Wenn ein Land (oder ein Bündnis) in einen Krieg zieht, dann verkündet man Kriegsziele. Das war auch im Falle von Afghanistan so. Der Grund für den Angriff der Nato auf Afghanistan war 9/11. Die verkündeten Kriegsziele waren erstens Rache für 9/11, zweitens Vernichtung der Taliban, drittens Mädchen den Zugang zu Schulen ermöglichen und natürlich, wie immer bei US-Kriegen, Demokratie und Menschenrechte. Wir können also nun ganz leicht überprüfen, ob diese Ziele erreicht wurden.

Es ist jedem bekannt, dass keines der Ziele erreicht wurde, im Gegenteil. Trotzdem wollen wir uns das zur Verdeutlichung kurz anschauen und danach die Frage stellen, warum dieses Desaster bei Medien und Politik nie zu Kritik oder einem Umdenken geführt hat, schließlich sind auf Afghanistan weitere Kriege in der Region gefolgt, die alle die gleichen edlen Ziele hatten und alle gleichermaßen gescheitert sind.

Im Ergebnis sind Millionen Menschen gestorben und mehr Menschen auf der Flucht als nach dem Zweiten Weltkrieg. Bei einem solchen durch die Kriege des Westens verursachten Elend müssten Medien und Politik – wenn sie es mit Demokratie und Menschenrechten ernst meinen würden – doch ein Umdenken fordern. Aber stattdessen wird diese gescheiterte und menschenverachtende Politik bis heute fortgesetzt.

Rache für 9/11 und Vernichtung der Taliban

Auf 9/11 will ich hier nicht eingehen, aber die Taliban zu besiegen, war das daraus folgende und offiziell verkündete Kriegsziel der USA und der Nato. Das ist entsetzlich gescheitert, denn seit Jahren verhandeln die USA mit den Taliban über einen Frieden. Offiziell sollen die Taliban nun mit der von der Nato eingesetzten Regierung über die Zukunft des Landes verhandeln, aber niemand glaubt daran, denn die Regierung und die Taliban führen immer noch Krieg gegeneinander.

Stattdessen wird es so kommen, dass die Taliban die Regierung besiegen, die sich seit 20 Jahren nur deshalb halten kann, weil sie von der Nato unterstützt wird. Ohne die Nato dürften die Taliban schnell wieder die Macht in Afghanistan übernehmen.

Die Nato ist krachend gescheitert.

Gleiche Rechte für Mädchen in Afghanistan

Das Kriegsziel dürfte niemand im Westen ernst gemeint haben. Aber es klang gut für die dumme Öffentlichkeit, der man den Krieg ja als etwas Gutes und Edles verkaufen musste.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: