Welche Gegensanktionen Russland ergreift und was sie bedeuten | Anti-Spiegel

welche-gegensanktionen-russland-ergreift-und-was-sie-bedeuten-|-anti-spiegel

17-04-21 07:14:00,

USA vs. Russland

Am Freitagabend wurde in Moskau bekannt gegeben, welche Gegensanktionen Russland als Reaktion auf die von Joe Biden verkündeten US-Sanktionen verhängt. Was sie bedeuten, ist jedoch nicht für jeden sofort ersichtlich, sie gehen wesentlich weiter, als es den Anschein hat.

Wenn man die Berichte in „Qualitätsmedien“ wie dem Spiegel über die russischen Gegensanktionen, die als Reaktion auf die neuen US-Sanktionen beschlossen wurden, liest, dann ist man hinterher nicht schlauer als vorher, denn die russischen Sanktionen werden nicht nur nicht vollständig aufgezählt, der normale Leser kann auch gar nicht verstehen, was sie bedeuten. Daher werden wir uns das nun im Detail anschauen.

Dass Russland die Geduld verliert, kann man sehen, wenn man die Einleitung der offiziellen Erklärung des russischen Außenministeriums zu den russischen Gegensanktionen anschaut. Die Erklärung beginnt mit folgenden Worten:

„Der letzte Angriff der Regierung von J. Biden auf unser Land kann natürlich nicht unbeantwortet bleiben. Washington scheint nicht bereit zu sein, die Tatsache zu akzeptieren, dass es in den neuen geopolitischen Realitäten keinen Platz für einseitige Diktate gibt, und die bankrotten Szenarien der „Eindämmung Moskaus“, auf die die Vereinigten Staaten weiterhin kurzsichtig setzen, verschlechtern die russisch-amerikanischen Beziehungen nur weiter.
Vor diesem Hintergrund klingen die Aufrufe von jenseits des Ozeans heuchlerisch, von einer Eskalation abzusehen und uns im Grunde damit abzufinden, dass man mit uns aus einer Position der Stärke heraus zu reden versucht. Wir haben wiederholt gewarnt und in der Praxis bewiesen, dass Sanktionen und anderer Druck nicht nur perspektivlos sind, sondern auch nachteilige Folgen für diejenigen haben werden, die sich für solche Provokationen entscheiden.“

Anschließend werden die neuen Sanktionen aufgelistet und wir gehen sie hier Stück für Stück durch.

Russland weist 10 US-Diplomaten aus

In der russischen Erkläung heißt es zur Ausweisung von US-Diplomaten:

„Auf der Grundlage der Gegenseitigkeit wird die Ausweisung von US-Diplomaten in der Anzahl folgen, die den Maßnahmen der US-Regierung gegen russische Diplomaten entsprechen.“

Da die USA zehn russische Diplomaten ausgewiesen haben, müssen nun auch zehn US-Diplomaten Russland verlassen. Und da Polen am Tag der Verkündung der US-Sanktionen auch gleich verkündet hat, dass es drei russische Diplomaten ausweisen wird, kann man in der russischen Erklärung danach folgendes lesen:

„Übrigens haben wir bemerkt, wie schnell man in Warschau der US-Regierung „nachgesungen“ und die Ausreise von drei russischen Diplomaten aus Polen gefordert hat.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: