Keine Überraschung: Baerbock wird Kanzlerkandidatin der Grünen | Anti-Spiegel

keine-uberraschung:-baerbock-wird-kanzlerkandidatin-der-grunen-|-anti-spiegel

19-04-21 02:33:00,

Dass Annalena Baerbock von den Grünen zur Kanzlerkandidatin gekürt wurde, kann niemanden überraschen. Sie ist so eng mit den transatlantischen Falken vernetzt, wie kaum ein anderer Politiker in Deutschland.

Ich arbeite derzeit an einem neuen Buch, das voraussichtlich Ende Mai in den Handel kommt. Ich werde hier – das war nicht geplant – aus aktuellem Anlass eine Leseprobe veröffentlichen. Ich werde zum Verständnis kurz etwas über das neue Buch erzählen und dann die Leseprobe anfügen.

Worum es in dem Buch gehen wird

In dem Buch werde ich – das klingt fast ein wenig größenwahnsinnig, ich weiß – nichts weniger tun, als aufzuzeigen, wie die „westliche Demokratien“ funktionieren, warum sie mit Demokratie nichts gemein haben und auch mit Namen aufzeigen, wer im Westen tatsächlich regiert. Natürlich ist das nur das Ergebnis meiner Recherchen, das ich da zur Diskussion stelle, aber ich belege meine These wie immer mit vielen nachprüfbaren Quellen.

In dem Buch werde ich mit vielen Beispielen aufzeigen, dass es die großen transatlantischen NGOs und ihre Finanziers sind, also die Großkonzerne und ihre Besitzer, die im Westen die Entscheidungen treffen, Gesetze machen und über Krieg und Frieden entscheiden. Ich weiß, das klingt für viele nach der „Weltverschwörung“, aber ich werde viele Beispiele zeigen, inklusive der Summen die dabei geflossen sind und wer wen bezahlt hat, um diese oder jene Idee durchzusetzen und wie aus einer Idee eines Konzerns oder westlichen Oligarchen dann ein Gesetz oder sogar ein Krieg geworden ist.

Wir alle wissen, dass das in der Vergangenheit so gewesen ist, man nehme nur die Operation SUCCESS von 1954, als die CIA auf Wunsch des US-Lebensmittelkonzerns United Fruit Company (heute Chiquita) den demokratisch gewählten Präsidenten Guatemalas weggeputscht hat, weil der eine Landreform geplant hat, die dem US-Konzern geschadet hätte. Wir wissen, dass es das früher oft gegeben hat, aber viele glauben, das so etwas heute nicht mehr vorkommt. Ich behaupte: Das Gegenteil ist der Fall, die Macht der „Reichen und Mächtigen“, also der Oligarchen hinter den westlichen Großkonzernen, ist heute sogar größer als früher.

Diese These werde ich mit vielen nachprüfbaren Fakten belegen und zur Diskussion stellen.

Hohes Risiko als Autor

Danach schaue ich mir in dem Buch die in Deutschland führenden Politiker an, denn wenn meine These stimmen sollte, dann würde das bedeuten, dass in Deutschland niemand eine Schlüsselposition in Politik und Regierung übernehmen kann,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: