“Impfstoffe”: Bislang 354.177 Fälle von Nebenwirkungen bei Pfizer-Biontech, AstraZeneca, Moderna und Janssen | www.konjunktion.info

“impfstoffe”:-bislang-354177-falle-von-nebenwirkungen-bei-pfizer-biontech,-astrazeneca,-moderna-und-janssen-|-wwwkonjunktion.info

28-04-21 10:34:00,

28. April 2021 · 190 Aufrufe

EU-Datenbank zu Arzneimittelnebenwirkungen - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.adrreports.eu

EU-Datenbank zu Arzneimittelnebenwirkungen – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt http://www.adrreports.eu

Politik und Medien wollen den Menschen weismachen, dass die “Impfung” die “Rettung” in dieser Plandemie seien. Dabei dürfte ein Großteil der Menschen nicht wissen bzw. verstehen, dass die bislang per Notzulassung freigegebenen “Impfstoffe” eigentlich ein Gen-Therapeutikum sind, deren Zulassung bis Endes Jahres befristet ist.

Was seitens der Hochleistungspresse und der Politkaste als ausführende Organe ebenfalls – wenn überhaupt – nur begrenzt transportiert wird, sind die offiziellen Nebenwirkungen von Pfizer-Biontech, Moderna, AstraZeneca und Janssen. Die EU führt eine sogenannte Europäische Datenbank gemeldeter Verdachtsfälle von Arzneimittelnebenwirkungen, deren Daten nur die offiziell eingemeldeten Fälle berücksichtigt. Die echten Werte dürften aufgrund der Dunkelziffern von nicht gemeldeten Komplikationen aber weit höher sein. Doch selbst diese offiziellen Zahlen sollten jeden aufhorchen lassen:

Moderna

Laut der Datenbank wurden für das Gen-Therapeutikum Moderna bis Stand 24. April 2021 17.625 Fälle eingemeldet:

Moderna 2021-04-24 - Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt www.adrreports.eu

Moderna 2021-04-24 – Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt http://www.adrreports.eu

Pfizer-Biontech

Laut der Datenbank wurden für das Gen-Therapeutikum Pfizer-Biontech bis Stand 24. April 2021 151.306 Fälle eingemeldet:

Pfizer-Biontech 2021-04-24 - Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt www.adrreports.eu

Pfizer-Biontech 2021-04-24 – Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt http://www.adrreports.eu

AstraZeneca

Laut der Datenbank wurden für das Gen-Therapeutikum AstraZeneca bis Stand 24. April 2021 184.833 Fälle eingemeldet:

AstraZeneca 2021-04-24 - Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt www.adrreports.eu

AstraZeneca 2021-04-24 – Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt http://www.adrreports.eu

Janssen

Laut der Datenbank wurden für das Gen-Therapeutikum Janssen bis Stand 24. April 2021 413 Fälle eingemeldet:

Janssen 2021-04-24 - Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt www.adrreports.eu

Janssen 2021-04-24 – Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt http://www.adrreports.eu

Damit beläuft sich die Gesamtanzahl an offiziell eingemeldeten Nebenwirkungen bzgl. der “Impfstoffe” auf Stand 24. April 2021 354.177 Fälle.

Wichtig dabei zu verstehen ist, dass diese Fälle vornehmlich in den letzten knapp vier Monaten eingemeldet wurden und dass die Dunkelziffer wohl weit, weit höher liegen dürfte.

Das von Politik und Hochleistungspresse “präferierte Gen-Therapeutikum” von Pfizer-Biontech weist im Übrigen folgendes “Symptombild” auf (hier die Darstellung nach “Seriousness/Schweregrad”):

Biontech Schweregrad 2021-04-24 - Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt www.adrreports.eu

Biontech Schweregrad 2021-04-24 – Bildquelle: Screenshot- Ausschnitt http://www.adrreports.eu

Ich enthalte mich einer weiteren Bewertung,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: