Lügensender? | KenFM.de

lugensender?-|-kenfm.de

30-04-21 03:36:00,

Also, wenn man angemessen streng mit dem “Qualitätsmedium” ARD umgeht — durchaus!

Von Peter Frey.

Wer Qualität als Markenzeichen vor sich herträgt, muss sich daran auch messen lassen. Machen wir doch einmal die Probe aufs Exempel. Prüfen wir eine der Nachrichten, die in dieser Form im Prinzip täglich von der ARD-Tagesschau ausgespuckt werden. Nachrichten, die Angst machen, und wenn Nachrichten beständig so etwas bewirken, dann können wir davon ausgehen, dass da etwas faul ist.

Mir klingen noch die Ohren ob der gespreizten Empörung, mit der sich öffentlich-rechtliche Medien dagegen verwahrten, als Mitstreiter einer weitgehend gleichgeschalteten Lügenpresse verunglimpft zu werden (1). Ja, wie kann man nur. Sicher ist das eine Pauschalverurteilung, allerdings eine, für die ARD und Co. sich selbst lange und fleißig ins Zeug gelegt haben.

Doch das als Ursache in Erwägung zu ziehen, wurde der heutigen Generation von Redakteuren und Journalisten bei der ARD wohl nicht in die Wiege gelegt. Die andern warn’s, wie schon immer und hurtig holte man sich passende Gesprächsteilnehmer ins Haus, die “nachwiesen”, dass Jene, die Lügenpresse rufen, ja garantiert aus der “rechtsextremen Ecke” kommen oder es sich um verblendete “Wutbürger” handeln muss (2). Die Lügerei, gerade bei der Tagesschau, ist es deshalb allemal wert, regelmäßig angemessen gewürdigt zu werden. Oder lügen die gar nicht? Lassen Sie sich überraschen.

Die im folgenden auseinander genommene, quasi Corona-Alltagsnachricht zeigt uns jedenfalls, dass es mit der Wahrheit dort, also bei der ARD-Tagesschau, ein nicht nur kleines Problem gibt. Und außerdem dürfen wir erkennen, wie sich der Sender hergibt, als Regierungströte, unreflektiert die Halbwahrheiten und Verschleierungen von Behörden wie dem Robert Koch-Institut (RKI), sowie weiteren diversen Amtsträgern weiterzugeben.

Da es sich ja bei der Tagesschau nicht um ein Druckerzeugnis, sondern ein Fernseh- und Internet-Portal der ARD handelt, ist Lügenpresse nicht so recht passend. Also würdigen wir jede aufgedeckte Lüge im behandelten Beitrag mit einem symbolischen Hochruf auf den Lügensender. Starten wir also durch mit diesem Beitrag vom 26. April, betitelt mit:

“Sieben-Tage-Inzidenz steigt” (3)

Erst mal keine Lüge in der Überschrift, immerhin. Und wir wollen nicht kleinlich sein, ob der Tatsache, dass die Überschrift nicht lautet: “Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht”. Weil, wenn sie sinkt, die Inzidenz, ja dann sinkt sie leicht und es wird gewarnt,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: