Plandemie: Kanadischer Arzt warnt vor massiven Nebenwirkungen bei den mRNA-“Impfstoffen” | www.konjunktion.info

plandemie:-kanadischer-arzt-warnt-vor-massiven-nebenwirkungen-bei-den-mrna-“impfstoffen”-|-wwwkonjunktion.info

30-04-21 09:29:00,

30. April 2021 · 237 Aufrufe

Impfung - Bildquelle: Pixabay / torstensimon; Pixabay License

Impfung – Bildquelle: Pixabay / torstensimon; Pixabay License

Vorabanmerkung: Auch wenn es vielen Kommentatoren widerstrebt, möchte ich darum bitten, sich etwaiger Kommentare bzgl. der christlichen Konnotation im 2. Offenen Brief zu enthalten. Zudem sei nochmals darauf hingewiesen, dass es bis dato kein offzielles Isolat des “Coronavirus” gibt und auch die Kochschen Postulate nicht erfüllt sind. Ein Fakt der leider von Dr. Hoffe nicht thematisiert wird. Jedoch geht es mir bei diesem Artikel zuvorderst um die Schilderungen bzgl. der Impfnebenwirkungen und den ausgesprochenen Warnungen im Bezug auf Schwangerschaften, die auch in der heimischen Hochleistungspresse zum großen Teil bislang ungenannt bleiben.

In diesen Tagen wird es zunehmend schwerer Informationen zu bekommen, die ungefiltert, unvorbearbeitet, einem bestimmten Narrativ folgend oder einfach neutral sind, zu finden. Alternative Medien versuchen diese Lücke zu schließen, sind aber selbst oftmals in einer “Informationsblase gefangen”. Auch dieser Blog kann sich dessen sicherlich nicht entziehen.

Daher ist es umso wichtiger, Vor-Ort-Information von neutralen Beobachtern zu erhalten. Im Folgenden veröffentliche ich zwei “Offene Briefe” in Übersetzung eines kanadischen Arztes, Dr. Charles Hoffe, der sich mit den Impfnebenwirkungen in der Kleinstadt Lytton, British Columbia beschäftigt:

Offener Brief vom 5. April 2021

Dr. Charles D. Hoffe, BSc, MB, BCh, LMCC
Lytton Medical Clinic, P O Box 39, Lytton, BC, V0K 1Z0
Tel; 250-455-2202
Fax; 250-455-2237
Email; hoffe.charles@gmail.com

5 April, 2021

OPEN LETTER

Dr. Bonnie Henry,
British Colombia Provincial Health Officer
Ministry of Health,
1515 Blanchard Street,Victoria, BC, V8W 3C9

Sehr geehrte Frau Dr. Henry,

die erste Dosis des Moderna-Impfstoffs wurde nun einigen meiner Patienten in der Gemeinde Lytton, BC, verabreicht. Dies begann mit den Mitgliedern der First Nations in unserer Gemeinde Mitte Januar 2021.

Ich bin sehr beunruhigt über die hohe Rate an schwerwiegenden Nebenwirkungen bei dieser neuartigen Behandlung.
Bei dieser relativ kleinen Anzahl von Menschen, die bisher geimpft wurden, hatten wir:

  1. zahlreiche allergische Reaktionen, mit zwei Fällen von Anaphylaxie.
  2. einen (vermutlich) durch den Impfstoff verursachten plötzlichen Tod, (bei einem 72-jährigen Patienten mit COPD.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: