Stumme Schreie

stumme-schreie

27-05-21 07:53:00,

von Christine E. Black

„Casserian Engeri?“ bedeutet aus der Sprache der Massai übersetzt: „Und wie geht es den Kindern?“ Dies ist eine traditionelle Begrüßung bei einem Stamm der Massai in Afrika.

Man hoffte, „Sepati Ingera!“ zu hören, was bedeutet: „Den Kindern geht es gut.“

Ein guter Indikator für die Gesundheit einer Gesellschaft ist die Gesundheit ihrer Kinder.

Traurigerweise muss derzeit in den USA, wo der ehemalige Direktor der Centers for Disease Control (CDC), Robert Redfield, im Juli 2020 öffentlich sagte, dass die Zahl der Todesfälle durch Selbstmord und Drogenüberdosis unter Highschool-Schülern bei Weitem die Zahl der Todesfälle durch Covid übersteigt und die Zahl der Schulversager, insbesondere unter Highschool-Schülern, ein epidemisches Ausmaß erreicht hat, die Antwort auf diese Frage lauten:

„Nein. Den Kindern geht es nicht gut. Ganz und gar nicht gut.“

Und ich bin erstaunt über den ausbleibenden Schrei der Empörung bei der Mehrheit unserer öffentlichen Vertreter.

Seit mehr als einem Jahr werden Kinder und Jugendliche um das Wesentliche dessen beraubt, was ihrem Leben Wert und Sinn gibt — ihre Freunde in der Schule zu sehen, Vereinstreffen, Kirchengruppen, Camps, Familientreffen, Singgruppen, das Spielen in Schulbands und Orchestern.

Einige Schulen haben die Sportprogramme weitergeführt, aber viele nicht, manchmal mit erschütternden Folgen, wie dem Selbstmord von Dylan Buckner, 18 Jahre alt, über den The Epoch Times in ihrer Ausgabe vom 21. April 2021 berichtete. Dylans Vater Chris sagte, er sei sich sicher, dass die Schulschließungen in seinem Bundesstaat Illinois und die ausgedehnten Hausarrestanordnungen die psychische Gesundheit seines Sohnes beeinträchtigten und zu dessen Tod beitrugen.

Dylan hatte einen sehr guten Notendurchschnitt, spielte leidenschaftlich gern Football, was ihm laut seinem Vater half, einen geregelten Tagesablauf aufrechtzuerhalten, so der Artikel „The Cost of Lockdowns“. Er war mit einem Football-Stipendium auf dem besten Weg zum College. Und doch strich das Schulsystem in diesem Jahr das Football-Programm, weil man Angst vor Covid hatte.

Dylan unternahm im September 2020 einen Selbstmordversuch und schaffte es im Januar 2021, sein Leben zu beenden.

Seit mehr als einem Jahr haben ängstliche Erwachsene und fehlgeleitete Politiker Kinder und Jugendliche davon abgehalten, sich mit Freunden zu treffen und ihr Leben normal zu führen. Die Experten für Kindesentwicklung sind sich einig,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: