Wie in Russland über den neuen NSA-Abhörskandal berichtet wird | Anti-Spiegel

wie-in-russland-uber-den-neuen-nsa-abhorskandal-berichtet-wird-|-anti-spiegel

01-06-21 06:22:00,

Der neue NSA-Abhörskandal macht international Schlagzeilen, weshalb es für deutsche Leser sicherlich interessant ist, wie in Russland darüber berichtet wird.

Darüber, was der neue NSA-Abhörskandal bedeutet und welche Fragen er meiner Meinung nach tatsächlich aufwirft, habe ich heute schon geschrieben, den Artikel finden Sie hier. Da wir noch ganz an Anfang des Skandals stehen, verzichte ich erst einmal auf weitere eigene Analysen und beschränke mich darauf, hier zu berichten, wie in Russland über den Skandal berichtet wird. Der Skandal war am Montag natürlich Thema in den Abendnachrichten des russischen Fernsehens und ich habe den Beitrag des russischen Fernsehens übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Dänemark hat sich im Zentrum eines Spionageskandals wiedergefunden. Es kam heraus, dass die Geheimdienste des Königreichs den Vereinigten Staaten dabei helfen, europäische Politiker abzuhören. Es wurden die Gespräche von Spitzenpolitikern aus Schweden, Norwegen, Frankreich und Deutschland aufgezeichnet, darunter auch Gespräche von Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier. Das wurde von deutschen Journalisten aufgedeckt. Wie war die Reaktion auf die Veröffentlichung der Ergebnisse ihrer Recherche? Aus Europa berichtet Michail Antonow.

Die Einfahrt zum Hafen von Kopenhagen, direkt neben der berühmten Kleinen Meerjungfrau, wird von der Festung Kastellet bewacht. Ihre Wälle und Kanonen sind nur Sehenswürdigkeiten, aber sie hat ihre strategische Bedeutung nicht verloren – sie ist die Heimat von Forsvarets Efterretningstjeneste, oder FE, dem dänischen militärischen Geheimdienst. Dänische Journalisten behaupten, dass er den Amerikanern etwa 15 Jahre lang Zugang zu Kontakten europäischer Politiker verschafft hat.

„Der mächtige US-Geheimdienst NSA nutzte die Zusammenarbeit, um Staatsoberhäupter, führende Politiker und hohe Beamte in Deutschland, Schweden, Norwegen und Frankreich auszuspionieren.“, stellt der öffentlich-rechtliche dänische Rundfunk DR fest.

„Wir erwarten von unseren dänischen und amerikanischen Partnern, dass sie uns im Zusammenhang mit diesen Enthüllungen umfassend informieren.“, hofft der französische Präsident Emmanuel Macron.

Die Recherche der Journalisten nennt nur die deutschen Politiker beim Namen, die von der Überwachung betroffen sind. Es sind die deutsche Bundeskanzlerin Merkel, der damalige Außenminister und heutige Bundespräsident Steinmeier und der damalige deutsche SPD-Chef Steinbrück.

„Die Bundesregierung hat die Recherche zur Kenntnis genommen und steht mit allen relevanten nationalen und internationalen Gremien zur Klärung in Kontakt.“, erklärte der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert.

Dass die USA Verbündete ausspionieren, ist seit 2013 bekannt, als die Informationen durch den ehemaligen NSA-Agenten Edward Snowden an die Presse gelangten.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: