“Nur ein kleiner Pieks”? – Welche Risiken bergen die neuen Covid-19-Impfstoffe? (Fachtagung in Hamburg, 27.05.2021) | KenFM.de

“nur-ein-kleiner-pieks”?-–-welche-risiken-bergen-die-neuen-covid-19-impfstoffe?-(fachtagung-in-hamburg,-27052021)-|-kenfm.de

02-06-21 08:29:00,

Die Pandemie endet erst, wenn jeder geimpft ist – dies erklärte Bundeskanzlerin Merkel. Doch wie geht es Ihnen persönlich, wenn sie sehen, dass in sogenannten „Impf-Straßen“ Menschen in Autos sitzend geimpft werden? Was macht das auf Sie für einen Eindruck, wenn sie hunderte Menschen in langen Schlangen vor den Impfungszentren sehen? Und wie geht es Ihnen persönlich, bei der Ankündigung der Bundesregierung, so schnell wie möglich auch Kinder mit den neuen Impfstoffen zu impfen? Man könnte meinen, wenn man das alles so sieht, dass es keinerlei Bedenken gegen eine solche forcierte Impf-Kampagne geben kann.

Doch dem ist nicht so: Immer mehr führende Wissenschaftler warnen weltweit davor, dass die mRNA-Impfung nur die Illusion eines Schutzes bietet. Sie warnen vor Nebenwirkungen und verheerenden Langzeitwirkungen und sogar Todesfällen im Zusammenhang mit den neuartigen Impfstoffen. Das völlig neue genetische Wirkprinzip in Kombination mit der Nano-Technologie seien bisher kaum erforscht. Die verkürzten Studien und die forcierte Zulassung würden in ihrer Bedeutung und Tragweite kaum diskutiert.

Die pharmazeutische Industrie ist von der Haftung für eventuelle Schäden bei Patienten nach der Impfung befreit. Doch wer haftet dann im Falle einer Komplikation oder eines Todesfalls? Was wissen wir wirklich über die Sicherheit dieser Impfstoffe zum gegenwärtigen Zeitpunkt? Werden Komplikationen und Todesfälle nach Impfungen ausreichend wissenschaftlich untersucht? Was wissen wir über die zeitlichen und ursächlichen Zusammenhänge zwischen Impfung und auftretenden Komplikationen oder Todesfällen? Was ist an diesen Warnungen und manchen Bedenken dran?

“Die Ärzte für Aufklärung” haben deshalb ein interdisziplinäres Fachgremium eingeladen, die in insgesamt neun Fachvorträgen zunächst einmal wichtige Aspekte darstellen werden. Hierbei wird das natürlich um die medizinische, immunologische, psychologische Aspekte neuer Impfstoffe gehen, als aber auch um wichtige Fragen der Haftung und Aufklärung, bzw der Möglichkeiten, Ursachen und Folgen von Impfschäden und Komplikationen nach verfolgen zu können.

Eine Initiative der Stiftung ‚Ärzte für Aufklärung‘ (http://www.aerztefueraufklaerung.de/) in Kooperation mit:

  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft für unabhängige Impfaufklärung, e.V.
  • Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.
  • Allianz für Menschlichkeit (entstanden aus dem Bündnis von Ärzten, Anwälten und Psychotherapeuten für Menschlichkeit und Solidarität)
  • Europäische Niederlassung der Organisation von Robert F. Kennedy, Jr.: ‚Childrens Health Defense Europe‘
  • Organisiert durch die ‚Kultur Initiative: Engagement für die Zukunft‘ (Hamburg,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: