Zählung der Covid-Todesfälle – Ein Blick auf die unorthodoxe Art und Weise, in der Covid-19-Todesfälle registriert werden, zeigt, dass die Zahlen nicht stimmen. | uncut-news.ch

zahlung-der-covid-todesfalle-–-ein-blick-auf-die-unorthodoxe-art-und-weise,-in-der-covid-19-todesfalle-registriert-werden,-zeigt,-dass-die-zahlen-nicht-stimmen-|-uncut-news.ch

02-06-21 04:41:00,

Viertausendneunhunderteinundvierzig. Und steigend. Diese Zahl kann nur steigen oder bestenfalls gleich bleiben. Sie kann niemals sinken.

Von all den Neuerungen, die sich Regierungen und Medien auf der ganzen Welt während der laufenden Covid-Periode scheinbar unabhängig voneinander ausgedacht haben, ist die vielleicht heimtückischste die tägliche Zahl der Todesfälle.

Während ich schreibe, steht die für Irland angegebene Zahl bei 4941. Und steigend.

Ich habe mich oft gefragt, was der Zweck dieser Zahl ist. In einer Zeit, in der uns unsere Vorgesetzten in den Medien und in den Hallen der Regierung häufig sagen, wir sollten „der Wissenschaft folgen“, was könnte unwissenschaftlicher sein als eine Zahl, die, selbst wenn niemand stirbt, als Warnung über uns schwebt, dass die Gefahr immer präsent ist und sich nichts verbessert hat. Verneigt euch vor ihrer Macht, es gibt nichts anderes zu tun.

Nehmen Sie die Zahl der Menschen, die arbeitslos sind. Das ist eine Zahl, die erschreckende Ausmaße angenommen hat, und zwar ohne jede Spitzfindigkeit oder Hilfe von den Leuten der Verhaltenswissenschaften. In der Tat wird viel Aufwand betrieben, um diese Zahl von der tatsächlichen Zahl auf ein Niveau zu bringen, das als schmackhafter für den öffentlichen Konsum angesehen wird.

Aber stellen Sie sich vor, wir würden die Zahl der Arbeitslosen berechnen, indem wir eine Gesamtzahl aller Menschen zusammenzählen, die in den letzten 14 Monaten zu irgendeinem Zeitpunkt und für irgendeine Dauer arbeitslos waren? Oder seit Beginn der Arbeitslosigkeit eine laufende Summe aller Menschen, die jemals arbeitslos waren?

Welche Funktion würde diese Zahl haben? Könnte sie helfen, zukünftige Arbeitslosigkeit zu verhindern? Könnte sie uns besser über die erforderlichen Fähigkeiten und die Ausbildung unserer Arbeitskräfte informieren? Könnte sie für Analysen und Berichte nützlich sein? Wie Frankie Howerd zu sagen pflegte: „Nein, nein, und dreimal nein.“ Ich wette, jeder Beamte, der eine solche Idee vorschlagen würde, wäre bald auf dem Weg in den Vorruhestand, so beliebt bei Politikern wie die Gardai, die vor dem Leinster House Alkoholtests durchführen.

Und doch ist es genau das, was wir mit der laufenden Zahl der Todesfälle tun (und ihrem Beinahe-Zwilling, der laufenden Zahl der Fälle). Wenn der Zweck dieser Zahl darin bestünde, uns zu zeigen, wo wir derzeit inmitten der Ebbe und Flut der Pandemie stehen, dann würde eine monatliche oder wöchentliche Gesamtzahl die Aufgabe sicherlich besser erfüllen. Wir könnten dann,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: