Gastbeitrag: Der Große Eugenische Anti-Intelligenztest! Jene, die “bestehen”, werden “per Impfung erlöst”! | www.konjunktion.info

gastbeitrag:-der-grose-eugenische-anti-intelligenztest!-jene,-die-“bestehen”,-werden-“per-impfung-erlost”!-|-wwwkonjunktion.info

08-06-21 08:20:00,

Veröffentlicht 8. Juni 2021 · 283 Aufrufe

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von http://www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als http://www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Enkidu Gilgamesh.

INHALT

  1. Einleitung
  2. Film, der die eugenische Utopie entlarvt: “Der Geber”
  3. Auszug aus der Arbeit von Ajitha Reddy
  4. Entscheidender IQ-Test, um die “Moronen” einzufangen!
  5. Eugenik als die Religion der Sadisten!
  6. Beteiligt Euch nicht und lehnt ab!
  7. Falsch-plausible Schürung von Angst und Hoffnung!
  8. Simple Mathematik!
  9. Konditionierung anstatt brutalem Faschismus!
  10. Verzweiflung und Angst vor der Macht der Eugeniker!
  11. Enthüllung im Frame der Eugenik!
  12. Ausbau der Idiotie!

1. Einleitung

Geehrte Leser,

wenn ich Begriffe mit “” quotiere und fett hervorhebe, dann will ich damit verdeutlichen, dass diese nicht meine Haltung ausdrücken, sondern die der Eugeniker.

“Der Große IQ Test” gehört in die selbe Kiste wie “Der Große Neustart” und “Die Große Transformation“.

Nehmen wir die Perspektive der Eugeniker ein und denken darüber nach, wie sie fast 8 Milliarden Menschen testen würden, um die 500 Millionen “Wohlgeborenen” zu selektieren und die restlichen 7,5 Milliarden “Untauglichen” auf “eugenisch menschliche” Weise zu eliminieren.

Die Eugeniker haben eine Evolution durchgemacht. Sie haben gelernt, dass die Quantifizierung wertvoller Eigenschaften nicht möglich ist, indem man

  • die Schädel von Schulkindern vermisst,
  • die Gesichtsasymmetrie von Kriminellen untersucht,
  • die Zehen von Prostituierten skizziert,
  • Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe kategorisiert,
  • Behauptungen über eine Rassenhierarchie herbeifantasiert,
  • das menschliche Genom entschlüsselt,
  • usw.

Der letzte Ausweg war der Missbrauch der Intelligenzskala von Alfred Binet, die er zur Verbesserung der Bildung seiner Schüler entwickelt hatte, nicht um sie auszugrenzen, zu degradieren und für die Sterilisation oder die eugenische Tötung zu selektieren.

Die aktuelle Eugenik ist extrem …

  • anti-rassistisch,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: