Der Psychokrieg

der-psychokrieg

24-06-21 07:57:00,

Den Medien zufolge handelt es sich bei Dr. Binder um einen verwirrten Spinner, der zwar seit 23 Jahren eine eigene Praxis für Kardiologie besitzt und promovierter Virologe und Immunologe ist, jedoch bei Corona auf Abwege geraten sei. Dies rechtfertige auch seine Verhaftung, denn laut Behörden sei er „geistig verwirrt“ und habe über seinen Twitter-Account, der kurze Zeit später gelöscht wurde, die Menschen zu Gewalt aufgerufen.

Nachdem der Fall behördlich untersucht worden war, wurde festgestellt, dass der Einsatz angemessen gewesen sei und es keine politische Motivation gegeben habe. Dr. Binder sieht es dennoch als klaren Fall von Einschüchterung kritischer Ärzte, die sich abweichend vom Corona-Narrativ äußern.

Er führt außerdem die Lage rund um die Abstimmung zum COVID-19-Gesetz in der Schweiz aus und betont, wie wichtig es ist, gegen das Gesetz zu stimmen, um weitreichende Befugnisse des Staates über die Bürger zu verhindern. Wie er seine Verhaftung, die sechstägige Zwangspsychiatrisierung und die darauffolgende Medienberichterstattung erlebt hat, erfahren Sie im Interview mit Rubikon.

Flavio von Witzleben im Gespräch mit Dr. Thomas Binder

Spenden per SMS

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Flavio  von Witzleben

Flavio von Witzleben, Jahrgang 1992, arbeitet als freier Journalist für den Rubikon. Er studierte 7 Jahre in Mainz, Witten und Granada Philosophie, Geschichte und Politik. Seine kritische Haltung den Medien und der Politik gegenüber entwickelte er 2014 während der Ukraine-Krise, mit welcher er sich auch in vielen publizierten Artikeln befasste. Seit März 2020 hat er neben Jens Lehrich die Videoredaktion übernommen und führt hierbei Interviews für den Rubikon. Gäste waren unter anderem Dr. Sucharit Bakdhi, Dirk Müller oder Dr. Daniele Ganser. Er ist außerdem Mitglied der Jugendredaktion und schreibt für die Kolumne „Junge Federn“.

Creative Commons Lizenzvertrag

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: