ABSOLUT GENIAL – Dieses Organ kann viel mehr, als du denkst …

absolut-genial-–-dieses-organ-kann-viel-mehr,-als-du-denkst-…

06-07-21 09:13:00,

Ich möchte diesen relativ kurzen Artikel mit einer Anekdote beginnen, die sehr typisch für mein Leben ist: Seitdem mein Aufwachprozess im Jahr 2011 begonnen hat, habe ich auf meinen Reisen immer wieder Menschen kennen gelernt, die mein Weltbild beziehungsweise mein Bewusstsein mit alternativen Informationen bereichert haben. Das liegt wohl am kosmischen Gesetz der Anziehung. Wenn man sich dessen nicht bewusst ist, können solche Synchronizitäteten manchmal echt unheimlich wirken. Ich erinnere mich beispielsweise an eine dreiwöchige Reise in Kalifornien, auf der ich theoretisch Millionen Menschen hätte begegnen können und ausnahmslos nur solche angetroffen habe, die auf meiner Wellenlänge waren. Mein Reisepartner, ein guter Freund, war absolut verblüfft und mit mir einig, dass das kein Zufall sein kann. Und so habe ich 2018 beim Einkaufen in Südfrankreich einen relativ jungen bemerkenswerten Heilpraktiker kennen gelernt. Da wir uns über längere Zeit „zufälligerweise“ – also ohne uns zu verabreden – immer wieder über den Weg liefen, kann ich auf viele Gespräche zurückblicken, die mich zum Teil heute noch prägen. Der junge Heilpraktiker, dessen Name ich inzwischen leider vergessen habe, erzählte mir, wie er seit der Kindheit, vermutlich aufgrund der Impfungen, an Multipler Sklerose litt und später am Höhepunkt der Verzweiflung – auch durch einen Zufall des Lebens – die Information erhielt, um sich selbst zu heilen.

Er zeigte mir Bilder aus seiner Jugend, wie er im Rollstuhl gehen musste, weil seine Beine total verkrüppelt waren und als ich ihn fragte, wie er seine Selbstheilung vollbracht hat, erwähnte er Dr. Robert Morse, ein erfolgreicher und bekannter Heilpraktiker, der in seiner Praxis ausschliesslich auf die „Magie der Natur“ setzt.

Er erzählte mir von der medizinischen Bedeutung der pflanzlichen Rohkost und wie er durch diese Umstellung in wenigen Jahren vollkommen genesen konnte. Was bei mir aus dieser Bekanntschaft am stärksten geblieben ist, war seine Faszination für den Darm und dessen noch ziemlich unerforschtes Mikrobiom. An eine bestimmte Aussage kann ich mich besonders gut erinnern – vermutlich weil ich sie trotz meiner eigentlich eher grossen Offenheit kaum glauben konnte. Er meinte, dass ein gesunder Darm normalerweise dreimal pro Tag ausscheidet. Da ich mich schon seit vielen Jahren bewusst ernähre und mich insgesamt sehr wohl und gesund fühle, konnte ich das kaum wahrhaben. Für mich war einmal pro Tag absolut normal; bis vor einem Monat.

Anmerkung: Ein kurzer Blick in das Wissenschaftsmagazin Spektrum reicht völlig aus,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: