Impfschäden: Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit wird eingeschränkt | Von Peter Haisenko | KenFM.de

impfschaden:-das-grundrecht-der-korperlichen-unversehrtheit-wird-eingeschrankt-|-von-peter-haisenko-|-kenfm.de

10-07-21 01:45:00,

Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!

Download MP3

Ein Standpunkt von Peter Haisenko.

Denn sie wissen, was sie tun! Von Anfang an wurde von kritischen Wissenschaftlern vor den Gefahren gewarnt, die von Geimpften für Ungeimpfte ausgehen können. Jetzt bestätigt die Regierung diese Gefahr als akut, mit einer Gesetzesnovelle, die das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit einschränkt.

Still und heimlich wurde vor der Sommerpause noch eine Gesetzesnovelle durchgesetzt, die sich mit Folgen der mRNA-Impfstoffe befasst. Das Pikante daran ist, dass mit dieser Novelle alle Impfkritiker bestätigt werden, die als Spinner und Covidioten bezeichnet werden. Ja, es ist noch schlimmer. Dem Gesetzgeber, dem Gesundheitsministerium, ist offensichtlich bekannt, dass die Kritik an den mRNA-Impfstoffen mehr als berechtigt ist. Das Gesetz beschreibt die zu erwartenden Folgen der Impfung und anstatt mit der einzig zulässigen Reaktion darauf zu reagieren, nämlich die Impfungen sofort einzustellen, wird ein weiteres Grundrecht abgeschafft. Das der körperlichen Unversehrtheit.

Sehen Sie sich den Text selbst an:
“Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) § 21 Impfstoffe
Bei einer auf Grund dieses Gesetzes angeordneten oder einer von der obersten Landesgesundheitsbehörde öffentlich empfohlenen Schutzimpfung oder einer Impfung nach § 17a Absatz 2 des Soldatengesetzes dürfen Impfstoffe verwendet werden, die Mikroorganismen enthalten, welche von den Geimpften ausgeschieden und von anderen Personen aufgenommen werden können. Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz) wird insoweit eingeschränkt.”

Hier der Link zur Seite der Regierung und dort können Sie auch das Impressum aufrufen, das eindeutig bestätigt, dass es sich um eine offizielle Regierungsseite handelt, also um keine bösartig gefälschte Nachricht.

Haben die „Spinner“ und „Covidioten“ etwa doch Recht?

Von unabhängigen Wissenschaftlern wird davor gewarnt, dass mit den mRNA-Impfstoffen der Körper anfängt, selbsttätig Proteinspitzen (Spike Proteine) zu produzieren, die vom Körper dann freigesetzt werden können. Über die Atemwege oder sogar direkt über die Haut. Werden diese von ungeimpften, gesunden Menschen aufgenommen, können massive Krankheitserscheinungen erwartet werden. Wie Berichte aufzeigen, geht das von Kopfschmerzen über Müdigkeit bis hin zu wochenlang anhaltender Antriebs- und Appetitlosigkeit.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: