Ein Artikel des russischen Präsidenten Putin: “Russen und Ukrainer sind ein Volk!” | Anti-Spiegel

ein-artikel-des-russischen-prasidenten-putin:-“russen-und-ukrainer-sind-ein-volk!”-|-anti-spiegel

14-07-21 12:41:00,

Der russische Präsident Wladimir Putin hat einen sehr langen Artikel zum Thema Ukraine und Russland verfasst, in dem er die These vertritt, Russen und Ukrainer seien ein Volk.

Den Artikel von Putin habe ich komplett übersetzt, auch wenn er für deutsche Leser sehr speziell ist, denn wer in Deutschland kennt schon die geschichtlichen Wurzeln Russlands und der Ukraine? Aber ich finde den Artikel von Putin sehr wichtig, denn er zeigt, wie Putin – und mit ihm die Mehrheit der Russen – über die Ukraine, die Situation in dem Land und die politische Lage denken. In Russland herrscht keine anti-ukrainische Stimmung, es herrscht Bedauern und Mitleid vor, weil die Ukraine nach dem Maidan so ausgeplündert und ruiniert wurde. Das sind keine leeren Worte, denn es gibt – geschichtlich bedingt – Millionen russisch-ukrainischer Familien, die nun in beiden Ländern unter der Politik in der Ukraine leiden, wo alles Russische verteufelt wird.

Um diese russische Sicht auf die Ukraine verständlich zu machen, habe ich Putins sehr langen Artikel übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Kürzlich antwortete ich auf eine Frage zu den russisch-ukrainischen Beziehungen beim „Direkten Draht“, dass Russen und Ukrainer ein Volk, ein Ganzes sind. Diese Worte sind kein Tribut an irgendeine Konjunktur oder an die aktuellen politischen Umstände. Ich habe das mehr als einmal gesagt, das ist meine Überzeugung. Deshalb halte ich es für notwendig, meine Position im Detail darzulegen, meine Einschätzungen der aktuellen Situation mitzuteilen.

Ich will gleich betonen, dass ich die Mauer, die in den letzten Jahren zwischen Russland und der Ukraine, zwischen Teilen des im Wesentlichen gleichen historischen und kulturellen Raumes, entstanden ist, als ein großes gemeinsames Unglück, als eine Tragödie empfinde. Das ist in erster Linie eine Folge unserer eigenen Fehler, die wir in verschiedenen Perioden gemacht haben. Aber es ist auch ein Ergebnis der zielgerichteten Arbeit derjenigen Kräfte, die schon immer versucht haben, unsere Einheit zu untergraben. Die Formel, die angewendet wird, ist seit jeher bekannt: teile und herrsche. Das ist nichts Neues. Daher gibt es die Versuche, mit der nationalen Frage zu spielen, um Zwietracht zwischen den Menschen zu säen. Und als Superaufgabe, eine Nation zu teilen und die Teile dann gegeneinander auszuspielen.

Um die Gegenwart besser zu verstehen und in die Zukunft zu schauen, sollten wir uns der Geschichte zuwenden.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: