Klatschen fürs Pflegepersonal? Wie aus den Helden der Pandemie «Fehlbesetzungen» wurden – weil sie sich gegen das Impfen sträuben – Weltwoche daily

klatschen-furs-pflegepersonal?-wie-aus-den-helden-der-pandemie-«fehlbesetzungen»-wurden-–-weil-sie-sich-gegen-das-impfen-strauben-–-weltwoche-daily

15-07-21 08:04:00,

Können Sie sich noch daran erinnern? Es war in den ersten Monaten der Pandemie, im Frühjahr 2020. Da klatschten Bürger und Politiker wie auf Kommando in die Hände, um dem Pflegepersonal für ihre Arbeit zu danken. Sie wurden als Helden bei der Bewältigung der Corona-Pandemie gefeiert. Nun, der Applaus ist seither längst verhallt.

Inzwischen gibt es für die Corona-Heroen verbale Ohrfeigen, wenn sie sich nicht so verhalten, wie es die Obrigkeit von ihnen erwartet. Der Genfer Gesundheitsdirektor, Mauro Poggia, hat jedenfalls in den sozialen Medien impfunwillige Pflegerinnen und Pfleger als «erreur de casting» (Fehlbesetzung) bezeichnet. Er erntete dafür einen Shitstorm.

Müsste Poggia und andere Gesundheitsdirektoren das nicht eher zum Nachdenken anregen, wenn viele Angehörige jener Kaste, die sich berufshalber mit Krankheit und Medizin befassen, die sich auch mit Wirkung und Nebenwirkung von Medikamenten auskennen, sich partout nicht impfen lassen wollen? Warum sollten wir Normalsterblichen also, die nichts davon verstehen, zum Piksen schreiten?

Man kann es aber nicht genug wiederholen: Impfen ist eine ganz persönliche Geschichte. Das muss man respektieren. Das tut Poggia nicht. Wir würden aber trotzdem nicht so weit gehen und sagen, der Genfer Gesundheitsdirektor sei deswegen eine Fehlbesetzung.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: