Mind Control Vol. V – WEF = Bletchley Park 02? | KenFM.de

mind-control-vol-v-–-wef-=-bletchley-park-02?-|-kenfm.de

19-07-21 07:00:00,

Ein Beitrag von Uwe Kranz.

Letzte Woche schrieb ich ahnungsvoll, dass „sich WEF, WHO, IWF & Co an(schicken), Strukturen zu bilden, die vollkommen oberhalb jeglicher Staatlichkeit agieren, womit sich künftig die „politische“ Macht mit Hilfe und Duldung des polit-medialen Komplexes noch mehr in Richtung der Großkonzerne (Big Pharma[1], Big Tech[2], Big Finance[3]und Big Four[4]) verschieben wird“. Kaum gedruckt und schon Wirklichkeit:

„Weltwirtschaftsforum (WEF) will ‚Fehlinformationen‘ über Gesundheit und Impfstoffe zensieren“

So titelten die aktuellen-nachrichten schon am 02. Juli. Hintergrund: Ein brandaktueller Bericht des WEF[5] über seine Planungen zur Zensur „schädlicher Inhalte“ im Internet. Als langjähriger Kämpfer auf nationaler und internationaler Ebene gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern und die Produktion, den Vertrieb und den Besitz von Missbrauchsabbildungen/-filmen sexueller Gewalt gegen Kinder (früher: Kinderpornographie genannt), freut man sich prima vista, wenn man liest, dass dem sexuelle Missbrauch von Kindern unter Nutzung des Internet endlich der Kampf angesagt wird, was schon seit ewigen Zeiten eine Kernforderungen aller internationalen Experten ist. Stellvertretend für die schiere Unzahl diesbezüglicher Konventionen, Resolutionen, Strategie- und Aktionsplänen darf ich hierzu auf meine aktuelle internationale Studie aufmerksam machen. [6]

Aber schon beim Lesen des Executive Summary wurde klar, dass der Kampf gegen den sexuellen Missbrauch, ebenso, wie der Kampf gegen Terrorismus und Extremismus, nur Feigenblätter eines ganz anders geplanten digitalen Überwachungsmonsters sind. Der eigentliche Kampf gilt nämlich den „Fehlinformationen über Gesundheit und Impfstoffe“, namentlich wird sogar „eine kleine Gruppe einflussreicher Personen (die) für den Großteil der ‚Anti-Impf-Botschaften‘ verantwortlich ist“, erwähnt, darunter Robert F. Kennedy jr., Dr. Rashid Buttar, Dr. Joseph Mercola, Dr. Sherri Tenpenny, Dr. Kelly Brogan und andere Kritiker der staatlichen Informationspolitik über Covid und die angeblichen „Impf“stoffe.

Jahrzehntelang haben international Sicherheitsexperten vergebens darum gebettelt, die Internet Service-Provider in die Pflicht zu nehmen, dort gehandelte sexuelle Missbrauchsabbildungen zu detektieren, den Strafverfolgungsbehörden zu melden und zu löschen. Gerade mal drei Zeilen spendiert das WEF in der Kurzfassung dem sexuellen Kindesmissbrauch – und auch das nur, weil er wegen der Pandemie so deutlich angestiegen sei.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: