Apple, Google und Microsoft unterstützen „FIDO“-Technologie, um Passwörter auf Websites und in Apps loszuwerden

apple,-google-und-microsoft-unterstutzen-„fido“-technologie,-um-passworter-auf-websites-und-in-apps-loszuwerden

11-05-22 03: 07: 00,

Wenn all diese Techkonzerne ein solches System loben und anbieten, hat das nichts Gutes zu bedeuten. Plötzlich entscheiden Techkonzerne, wer wo auf was Zugriff hat, ganz zu schweigen, wohin diese Daten fließen und verwaltet werden. Die totale Abhängigkeit wird die Folge sein.

Wenn es nach Apple, Google und Microsoft geht, werden wir Passwörter bald als ein Relikt des 20. Jahrhunderts.

Die FIDO Alliance – FIDO ist die Abkürzung für „Fast Identity Online“ – erklärte am Donnerstag, dass sie mit den drei Unternehmen zusammenarbeitet, um eine passwortlose Technologie für Websites und Apps anzubieten. Statt mit unzuverlässigen Passwörtern könnten Apps und Websites mit einem Fingerabdruckleser, einem Gesichtsscanner oder sogar mit dem Telefon erkennen, wer Sie sind.

„Die Zusammenarbeit mit der Industrie, um neue, sicherere Anmeldemethoden zu etablieren, die einen besseren Schutz bieten und die Schwachstellen von Passwörtern beseitigen, steht im Mittelpunkt unseres Engagements, Produkte zu entwickeln,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: