»Flash-Crash«: Händler der Citigroup löste Kursabsturz aus

»flash-crash«:-handler-der-citigroup-loste-kursabsturz-aus

, Deutsche_Boerse_49100890.jpg

Frank Rumpenhorst/EPA/dpa

Kracht das Parkett? Frankfurter Börse

London. Ein Londoner Aktienhändler der Citigroup Inc hat den »Flash-Crash« (Blitzabsturz) europäischer Aktienkurse vom Montag verursacht. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. Der Mann habe einen Fehler bei der Eingabe einer Transaktion begangen und löste damit den abrupten Ausverkauf aus, der kurzzeitig zu Kursverlusten in Höhe von 300 Milliarden Euro führte. Demnach brach der OMX Stockholm 30 Index in nur fünf Minuten vor 10 Uhr am Montag um bis zu acht Prozent ein, machte aber den Großteil der Verluste schnell wieder wett. »Das Problem ist nicht der Fehler an sich, sondern all die Algorithmen und Stopps, die ausgelöst wurden«, sagte John Plassard, Direktor bei Mirabaud & Cie, gegenüber Bloomberg. »Es zeigt, dass der Markt immer anfällig für menschliches Versagen ist«.

Die Nasdaq Stockholm, an der der Absturz vom Montag seinen Ursprung hatte,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: