NachDenkSeiten:ㅤEin weiterer Beleg für den traurigen Zustand der Tagesthemen/Tagesschau-Redaktion

nachdenkseiten:ㅤein-weiterer-beleg-fur-den-traurigen-zustand-der-tagesthemen/tagesschau-redaktion

20-06-22 06:50:00,

Die NachDenkSeiten haben davon berichtet – Inkompetenz oder bewusste Fehlinformation? Tagesschau gibt ukrainischen Angriff auf Donezk als russischen aus – , dass die Tagesschau bewusst manipuliert, im konkreten Fall die Verantwortung für den tödlichen Beschuss eines Marktplatzes den Russen zuschreibt, obwohl er von ukrainischer Seite kam. – Am Abend des 17. Juni haben die Tagesthemen 13 Minuten lang eine Propagandasendung über das Angebot an die Ukraine, Beitragskandidat der EU zu werden, abgeliefert. Das war schon am 16. Juni, also einen Tag vorher, das Hauptthema der Sendung mit Berichten über den Besuch von Scholz, Macron und Draghi . 18 (!) Minuten lang. – Am 17. Juni kam die Moderatorin Mioska dann nach Ablauf der 13 Minuten Wiederholung des Themas vom Vortag zu einem aktuellen Vorgang – zum Petersburger Wirtschaftsforum mit einer Erklärung Putins über die Wirkung der Sanktionen und einer klaren Ansage, dass die USA die eigentliche Ursache der gegenwärtigen Konflikte sind. Albrecht Müller.

Wenn Sie einen guten Beleg für den Niedergang der Nachrichtensendungen der ARD gebrauchen können und dies in Ihrem Umkreis auch weitersagen wollen, dann sollten Sie sich die Sendung vom 17. Juni anschauen . Es ist eine reine Propagandasendung: Mit einer alten Geschichte zum Show Master Selensky. Mit von der Leyen in blau-gelber Bekleidung. Mit Meldungen zum Erfolg der Korruptionsbekämpfung in der Ukraine. Mit einem Statement des einschlägig bekannten Ralf Fücks. Mit dem klaren Bekenntnis zu Waffenlieferungen. Und dann auch noch mal zum Ereignis des Vortrages: Besuch der Chefs von Deutschland,

 » Lees verder op NachDenkSeiten

%d bloggers liken dit: