Flucht in den Dollar verstärkt sich

flucht-in-den-dollar-verstarkt-sich

22-09-22 02:55:00,

Für die Edelmetalle war es eine gemischte Woche, die mit einer vielversprechenden Rallye und einem besonders bei Silber spürbaren Bear Squeeze begann, bevor der Dollar von einer erneuten Flucht aus Euro, Yen und Pfund profitierte. Außerdem erlebte der chinesische Yuan eine turbulente Woche. Im Zuge dieser Währungsturbulenzen verlor Gold gegenüber dem Schlusskurs vom vergangenen Freitag 46 $ und notierte heute Morgen im europäischen Handel bei 1660 $. Silber notierte nahezu unverändert bei 18,89$.

Wie aus unserem Titeldiagramm hervorgeht, wurde Silber am Montag bis zu 20 $ gehandelt. Während die Händler Leerverkäufe von Papierderivaten tätigen, wird aus allen Teilen der Welt von einer Nachfrage nach physischem Silber berichtet, das knapp ist. Die indischen Silberimporte stiegen in den ersten sieben Monaten des Jahres 2022 auf 5.100 Tonnen.

Es ist kaum verwunderlich, dass bei Silber eine Preis-Klemme besteht. Unser nächstes Schaubild zeigt, dass die Hedgefonds an der Comex eine gefährliche Netto-Leerverkaufsposition aufweisen.

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: