Klaus Schwab und sein großer faschistischer Reset

klaus-schwab-und-sein-groser-faschistischer-reset

23-09-22 01:00:00,

Artikel vom Oktober 2020, den wir an dieser Stelle erneut einstellen. Empfehlung für die viele neuen Leser.

Klaus Schwab wurde 1938 in Ravensburg geboren und ist ein Kind von Adolf Hitlers Deutschland, einem Polizeistaatsregime, das auf Furcht und Gewalt, auf Gehirnwäsche und Kontrolle, auf Propaganda und Lügen, auf Industrialismus und Eugenik, auf Entmenschlichung und „Desinfektion“, auf einer kalten und größenwahnsinnigen Vision einer „neuen Ordnung“, die tausend Jahre dauern sollte, aufgebaut war.

Schwab scheint sein Leben der Neuerfindung dieses Albtraums gewidmet zu haben und zu versuchen, ihn nicht nur für Deutschland, sondern für die ganze Welt Wirklichkeit werden zu lassen.

Schlimmer noch: Wie seine eigenen Worte immer wieder bestätigen, ist seine technokratisch-faschistische Vision auch eine verdrehte transhumanistische Vision, die Menschen mit Maschinen in „merkwürdig hybriden Mischungen aus digitalem und analogem Leben“ verschmelzen will, die unsere Körper mit „Smart Dust“ infizieren und in der die Polizei offenbar in der Lage sein wird,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: