RubikonNews:ㅤWahlfieber in der Alpenrepublik

rubikonnews:ㅤwahlfieber-in-der-alpenrepublik

23-09-22 01:00:00,

Im Juni hatte die österreichische Regierung aus christdemokratischer Volkspartei (ÖVP) und Grünen die Impfpflicht, die man im Januar beschlossen, aber nicht scharf gestellt hatte, wieder gekübelt. Ein wesentlicher Grund dafür war die anstehende Bundespräsidentschaftswahl gewesen. Ein Amtsinhaber van der Bellen, der die Impfpflicht unterstützt, wäre gegen eine Bevölkerung, die die Impfpflicht mittlerweile mit deutlicher Mehrheit ablehnt, nur schwer durchzusetzen gewesen.

Dieser Rückzug bedeutet freilich nicht, dass das Regime „die Pandemie“ als Instrument ihrer Agenda völlig aufgegeben hätte. Das alte Narrativ wird weiter verbreitet, Schüler erneut mit „Sicherheitskonzepten“ und partieller Maskenpflicht schikaniert, eine neue Impfkampagne lanciert. Allerdings sind immer weniger Menschen in Österreich bereit zu einem „vierten Stich“.

 » Lees verder op Rubikon News

%d bloggers liken dit: