Systemfrage: Der “Winter der Unzufriedenheit” und eine “Welt in Gefahr”

23-09-22 06:57:00,

23. September 2022 · 82 Aufrufe

Welt - Bildquelle: Pixabay / cocoparisienne; Pixabay License

Welt – Bildquelle: Pixabay / cocoparisienne; Pixabay License

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, hat am Dienstag, den 20. September, eine düstere Bilanz der globalen Entwicklungen gezogen. Guterres sagte, dass uns ein ziemlich düsterer und dunkler “Winter der globalen Unzufriedenheit (winter of global discontent)” bevorstehe, der durch “steigende Preise, eine Erwärmung des Planeten und tödliche Konflikte (rising prices, a warming planet, and deadly conflicts)” verursacht werde.

“Unsere Welt ist in Gefahr (Our world is in peril),”, sagte Guterres bei der Eröffnung der 193 Mitglieder zählenden Jahresversammlung der Vereinten Nationen in New York. “Ein Winter der globalen Unzufriedenheit steht bevor (A winter of global discontent is on the horizon)”, sagte Guterres laut einem Bericht von Euractiv.

Nach Einschätzung der UN sind die Länder “in einer kolossalen globalen Dysfunktion festgefahren (gridlocked in colossal global dysfunction)” und zunehmend nicht bereit oder willens, die großen Herausforderungen anzugehen. “Das Vertrauen bröckelt, die Ungleichheiten explodieren, unser Planet verbrennt. Die Menschen leiden – und die Schwächsten leiden am meisten (Trust is crumbling, inequalities are exploding, our planet is burning. People are hurting – with the most vulnerable suffering the most)”, fügte er bei der Vorstellung des Jahresberichts über die Arbeit der Organisation hinzu. “Die Charta der Vereinten Nationen und die Ideale, für die sie steht,

 » Lees verder op de site ‘Konjunktion’…

%d bloggers liken dit: