UHC2030: Die globale öffentlich-private Partnerschaft der Vereinten Nationen für das Gesundheitswesen

uhc2030:-die-globale-offentlich-private-partnerschaft-der-vereinten-nationen-fur-das-gesundheitswesen

28-09-22 12:51:00,

In unserer fortlaufenden Serie über nachhaltige Entwicklung und die damit verbundenen Ziele (SDGs) richten wir unsere Aufmerksamkeit auf SDG 3, das verspricht, „ein gesundes Leben zu gewährleisten“. Wenn wir dieses Versprechen genauer unter die Lupe nehmen, erweist es sich einmal mehr als leer. Durch die 2030-Agenda für universelle Gesundheitsversorgung (UHC2030) scheint es, dass schuldenbasierter Neokolonialismus und unterdrückerische globale Governance durch eine globale öffentlich-private Partnerschaft die wahren Ziele sind.

Im ersten Teil dieser Serie haben wir uns mit der Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN) befasst. Im Gegensatz zu dem, was die meisten Menschen unter den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) verstehen, hat diese Agenda wenig mit Umweltschutz oder der Reduzierung von CO2-Emissionen zu tun.

Vielmehr handelt es sich um einen Mechanismus zur Einführung einer globalen Governance und insbesondere einer globalen Finanz-Governance in jeden Aspekt unseres Lebens und jeden Winkel unserer Gesellschaft und unseres Gemeinwesens.

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: