Bei immer mehr geimpften Menschen werden transplantierte Organe plötzlich abgestoßen

bei-immer-mehr-geimpften-menschen-werden-transplantierte-organe-plotzlich-abgestosen

29-09-22 05:31:00,

Bei immer mehr Menschen werden transplantierte Organe plötzlich abgestoßen. Wissenschaftler vermuten, dass der Corona-Impfstoff dafür verantwortlich sein könnte.

Eine neue Studie, die im Journal of Clinical Medicine veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Impfung eine Entzündung hervorrufen kann, die dann zur Abstoßung eines Transplantats führen kann.

In diesem Fall ging es speziell um Hornhauttransplantationen, bei denen eine beschädigte Hornhaut durch eine gesunde Hornhaut eines Spenders ersetzt wird. Die Hornhaut oder Cornea ist der durchsichtige Teil der Außenseite des Auges.

Eine Hornhauttransplantation ist im Allgemeinen erfolgreich und in den meisten Fällen wird die Spenderhornhaut akzeptiert.

Die japanischen Forscher analysierten Daten aus 23 Studien. Sie untersuchten 23 Augen von 21 Patienten, die sich einer Hornhauttransplantation unterzogen hatten. Bei allen Patienten wurde die neue Hornhaut einen Tag bis sechs Wochen nach der Impfung abgestoßen. Bemerkenswert ist, dass es sich dabei auch um Patienten handelt,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: