Indien verwandelt die COVID-App zur Ermittlung von Kontaktpersonen in ein „ausgeklügeltes Überwachungssystem“ im Stil, wie es das WEF wünscht.

indien-verwandelt-die-covid-app-zur-ermittlung-von-kontaktpersonen-in-ein-„ausgeklugeltes-uberwachungssystem“-im-stil,-wie-es-das-wef-wunscht.

29-09-22 05:36:00,

Ein weiterer Pluspunkt für die „Verschwörungstheoretiker“!

Indische Beamte wollen eine umstrittene COVID-19-App zur Vertragsverfolgung als Schlüsselkomponente für die Gesundheitsinfrastruktur des Landes nutzen.

Die App, Aarogya Setu, wurde 2020 vom indischen Ministerium für Elektronik und Informationstechnologie entwickelt und war zunächst als „vorübergehende Lösung für ein vorübergehendes Problem“ beworben worden.

Die Regierung plant nun jedoch, die Nutzung der App auszuweiten, und ein hoher Beamter kündigte an, dass Aarogya Setu die einzige Gesundheits-App des Landes werden soll. Die Bürger können mit der App unter anderem Termine buchen.

Die Entscheidung folgt auf die Einführung von Aarogya Setu, die wegen der potenziellen Bedrohung des Datenschutzes und der Möglichkeit der Einmischung der Regierung in das Gesundheitswesen sehr umstritten war.

Die App speichert Standortdaten und erfordert einen ständigen Zugriff auf die Bluetooth-Verbindung der Nutzer. Die App rechtfertigt diese invasive Maßnahme damit, dass sie die Menschen darüber informiert,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: