Der Stakeholder-Kapitalismus des WEF ist nur globaler Faschismus unter einem anderen Namen

der-stakeholder-kapitalismus-des-wef-ist-nur-globaler-faschismus-unter-einem-anderen-namen

18-11-22 04:20:00,

Der Begriff „Faschismus“ wurde ursprünglich von dem italienischen Philosophen Giovanni Gentile in die Encyclopedia Italiana aufgenommen, der feststellte, dass „Faschismus eher als Korporatismus bezeichnet werden sollte, da er eine Verschmelzung von staatlicher und unternehmerischer Macht darstellt“. Benito Mussolini hat das Zitat später für sich beansprucht, als hätte er es selbst geschrieben, aber es ist wichtig, es zur Kenntnis zu nehmen, weil es den Hauptzweck der Ideologie umreißt und nicht einfach mit dem Etikett um sich wirft, um Leuten, die wir nicht mögen, ihre Legitimität zu entziehen.

Trotz der Tatsache, dass Linke heute oft Konservative als „Faschisten“ angreifen, weil wir nationale Grenzen und das westliche Erbe schützen wollen, ist die Wahrheit, dass der Faschismus tief in linken Philosophien und Denkern verwurzelt ist.

Mussolini war lange Zeit Sozialist, ein Mitglied der Partei, das Karl Marx sehr bewunderte. Er wandte sich von den Sozialisten ab, weil sie im Ersten Weltkrieg neutral bleiben wollten,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: