Neues Experiment legt nahe, dass unser Gehirn Quantenprozesse wie Verschränkung nutzt

neues-experiment-legt-nahe,-dass-unser-gehirn-quantenprozesse-wie-verschrankung-nutzt

18-11-22 04:00:00, Die Fakten:

  • Wissenschaftler des Trinity College Dublin glauben, dass unsere Gehirne Quantenberechnungen nutzen könnten, nachdem sie eine Idee, die zum Nachweis der Existenz der Quantengravitation entwickelt wurde, auf das menschliche Gehirn übertragen haben.
  • Ihre Ergebnisse legen nahe, dass die Protonenspins im Gehirn tatsächlich verschränkt sind, was auch als Quantenverschränkung bezeichnet wird.
  • Wenn diese Ergebnisse richtig sind, sind die Gehirnprozesse Quanten und ein wichtiger Teil unserer kognitiven und bewussten Gehirnfunktionen.

Überlegungen:

  • Die Quantenmechanik bringt das Bewusstsein und andere nicht-physikalische Faktoren der „physischen“ Realität ins Spiel.
  • Viele Quantenphysiker, wie Max Planck, betrachteten „Materie als Abkömmling des Bewusstseins“.
  • Wenn Gehirn und biologische Prozesse Quantensysteme sind, wie beeinflusst das Bewusstsein sie dann?
  • Entsteht das Bewusstsein überhaupt im Gehirn?

Wissenschaftler des Trinity College Dublin haben vor kurzem ein Experiment durchgeführt, bei dem sie die Protonenspins des „Hirnwassers“ verwendet haben.

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: