Die Fußballweltmeisterschaft in Katar ist ein Testfeld für dystopische „Pay-by-face“-Technologie

die-fusballweltmeisterschaft-in-katar-ist-ein-testfeld-fur-dystopische-„pay-by-face“-technologie

21-11-22 04:00:00,

Ähnlich wie bei der in China eingesetzten Technologie.

Visa, der offizielle Partner der FIFA für Zahlungstechnologie, wird bei der Fußballweltmeisterschaft in Katar „innovative“ biometrische Zahlungstechnologien einsetzen. Zu dem alle vier Jahre stattfindenden Turnier werden über eine Million Fußballfans in Katar erwartet.

Visa hat 5.300 kontaktlose Zahlungsterminals in den FIFA-Stadien installiert und macht die Weltmeisterschaft in Katar damit zum Turnier mit den meisten Zahlungsmöglichkeiten, das von der FIFA organisiert wird. Die Weltmeisterschaft bietet Visa eine globale Bühne, um neue Technologien zu testen. In Katar wird Visa mehrere begrenzte Pilotprojekte durchführen, die die Zukunft des Bezahlens demonstrieren.

In Zusammenarbeit mit der Qatar National Bank und POP ID wird Visa es den Menschen ermöglichen, mit biometrischen Gesichtsdaten zu bezahlen.

Eine physische Karte oder eine Smartphone-App sind nach der ersten Registrierung nicht mehr erforderlich.

Der Zahlungsanbieter wird auch eine digitale Sofortkarte testen.

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: