Ukraine lehnt angebliches Angebot eines „kurzen Waffenstillstands“ durch Russland ab

ukraine-lehnt-angebliches-angebot-eines-„kurzen-waffenstillstands“-durch-russland-ab

21-11-22 06:40:00,

Wie am Freitag von ukrainischer Seite bekannt wurde, hat der Kreml Kiew die Möglichkeit einer Vereinbarung über einen „kurzen Waffenstillstand“ angeboten. Zu diesem Zeitpunkt mehren sich die Signale aus Washington, dass beide Seiten bereit sind, sich auf eine Art Waffenstillstandsabkommen einzulassen. 

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskij sagte am Freitag, dass russische Beamte einen solchen Versuch unternommen hätten, wies diese Möglichkeit jedoch zurück, da die ukrainische Gegenoffensive in jüngster Zeit Gewinne erzielt hat, insbesondere die Rückeroberung der Stadt Cherson und vieler umliegender Dörfer.

„Russland sucht jetzt nach einem kurzen Waffenstillstand, einer Atempause, um neue Kräfte zu sammeln. Jemand mag dies als das Ende des Krieges bezeichnen, aber eine solche Atempause wird die Situation nur verschlimmern“, sagte der ukrainische Staatschef in einer virtuellen Rede vor dem Internationalen Sicherheitsforum in Halifax.

Zelensky bekräftigte dann seine feste Entschlossenheit, die Möglichkeit von Gesprächen erst dann in Betracht zu ziehen,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: