28 Stützpunkte! USA bauen ihre Militärpräsenz in Syrien immer weiter aus.

28-stutzpunkte!-usa-bauen-ihre-militarprasenz-in-syrien-immer-weiter-aus.

22-11-22 06:36:00,

Seit Jahren prangert die syrische Regierung in verschiedenen internationalen Foren die anhaltende (völkerrechtswidrige) Besetzung syrischen Territoriums durch die USA an. Konkret geht es um etwa ein Drittel des syrischen Territoriums östlich des Euphrat. Die USA beuten dort illegal syrische Ölvorkommen aus.

Damaskus

Auf syrischem Territorium befinden sich derzeit beeindruckende 28 US-Militärstützpunkte. Sie wurden ohne die Zustimmung der Regierung in Damaskus errichtet und dienen der militärischen Sicherung der Ölgebiete.

Zu den bestehenden 28 Stützpunkten (17 in der Provinz Hasakah, 9 in der Provinz Deir Ezzor und 2 in der Provinz Homs) soll ein weiterer in der Nähe der Al-Raqqa-Brücke über den Euphrat in Deir Ezzor hinzukommen. In der östlichen Umgebung von Deir Ezzor befinden sich die strategisch wichtigsten Militärstützpunkte, darunter die Ölfeldbasis al-Omar – eine der größten in Syrien – und das Conoco-Gasfeld.

Die im Vereinigten Königreich ansässige oppositionelle Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) veröffentlichte kürzlich Fotos,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: