Forscher: US-Verteidigungsministerium kontrolliert heimlich COVID-Impfstoff-Produktionsprozess, der „nicht zurückverfolgt werden kann“!

forscher:-us-verteidigungsministerium-kontrolliert-heimlich-covid-impfstoff-produktionsprozess,-der-„nicht-zuruckverfolgt-werden-kann“!

22-11-22 11:54:00,

Ein australischer Arzt legte Tröpfchen des Impfstoffs von Pfizer und Blut von geimpften Patienten unter ein Dunkelfeldmikroskop und filmte „bizarre, seltsame, metallische Strukturen, die wie Schaltkreise und Mikrochips aussehen“, die „auf elektromagnetische Felder zu reagieren scheinen“.

Eine kürzlich durchgeführte Analyse von Dokumenten, die im Rahmen von Klagen auf Informationsfreiheit erlangt wurden, zeigt, dass COVID-„Impfstoff“-Hersteller wie Pfizer, Moderna und Janssen nur „Aushängeschilder“ bei der Produktion von experimentellen Injektionen sind, die in Wirklichkeit vom US-Verteidigungsministerium hergestellt, vollständig kontrolliert und vertrieben werden.

Nachforschungen von Alexandra Latypova, einer pensionierten Führungskraft in der Pharmaindustrie, ergaben, dass diese biologischen Produkte „wie ein Eisberg“ von einem „Konsortium von Unternehmen“ hergestellt werden, die „traditionelle und nicht-traditionelle Lieferanten des Verteidigungsministeriums“ sind.

Obwohl die Öffentlichkeit Pfizer, Moderna und Janssen überall als Hersteller der Produkte sieht, sind sie in Wirklichkeit „nur an einigen Teilen [des Produktionsprozesses] beteiligt“, so Latypova gegenüber Dr. Peter McCullough in einem am 8.

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: