Rekordkälte am Südpol im November

rekordkalte-am-sudpol-im-november

22-11-22 06:42:00,

Die Rekorde für extreme Kälte am Südpol purzeln weiter. An drei Tagen – dem 16., 17. und 18. November – wurde ein neuer Tagesrekord aufgestellt, wobei der 18. November mit -45,2 °C gegenüber -44,7 °C am selben Tag im Jahr 1987 besonders kalt war.

Third daily minimum record in a row at South Pole Station

November 16 -46.0 °C previous -45.7 °C in 1987

November 17 -45.1 °C equal in 1999

November 18 -45.2 °C previous -44.7 °C in 1985

Very cold days pic.twitter.com/ijT6RaAUtO

— Stefano Di Battista (@pinturicchio_60) November 18, 2022

Die Rekorde folgen auf den sechsmonatigen Winter 2020-21, der der kälteste seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1957 war. Es ist unerklärlich, dass all diese Fakten und Trends in den Mainstream-Medien nicht berichtet wurden. Die Ausrede könnte sein, dass es sich nur um das Wetter handelt und die Temperaturen schon immer auf und ab gegangen sind.

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: