Steigende Preise und Nahrungsmittelknappheit als Waffe gegen die Menschheit? Amerikaner, die sich in diesem Winter impfen lassen, erhalten 20 Dollar Rabatt auf ihre Lebensmittel

steigende-preise-und-nahrungsmittelknappheit-als-waffe-gegen-die-menschheit?-amerikaner,-die-sich-in-diesem-winter-impfen-lassen,-erhalten-20-dollar-rabatt-auf-ihre-lebensmittel

22-11-22 01:32:00,

Jetzt nimmt das Weiße Haus die Armen ins Visier, um sie zu entvölkern. Nachdem das Biden-Regime durch Gelddrucken, Sabotage von Lebensmittelbetrieben und die Demontage der von der Landwirtschaft benötigten Energieinfrastruktur eine Rekordinflation bei Lebensmitteln verursacht hat, bietet es nun Lebensmittelkredite im Wert von 20 Dollar für diejenigen an, die bereit sind, sich sogenannte Covid-„Impfstoffe“ injizieren zu lassen – in Wirklichkeit Biowaffen zur Entvölkerung, die verstümmeln und töten sollen.

Das Weiße Haus von Biden zielt also auf die Ausrottung der Armen ab, und diese Politik wird unverhältnismäßig stark auf einkommensschwache schwarze Amerikaner in den Innenstädten abzielen, dieselbe demografische Gruppe, die seit Jahrzehnten durch Abtreibungen und Eugenikprogramme von Planned Parenthood ausgerottet werden soll.

Wie die britische Daily Mail berichtet:

Bidens Covid-Bestechung: Amerikaner, die sich diesen Winter impfen lassen, erhalten 20 Dollar Rabatt auf ihre Lebensmittel…

Menschen, die sich die Omikron-spezifische Impfung bei CVS,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: