A321-Jet der Gulf Air wird nach Herzinfarkt eines Besatzungsmitglieds in den Irak umgeleitet

a321-jet-der-gulf-air-wird-nach-herzinfarkt-eines-besatzungsmitglieds-in-den-irak-umgeleitet

24-11-22 06:28:00,

Ein Airbus A321-Passagierflugzeug der Gulf Air musste in Erbil, Irak, musste notlanden, nachdem ein Besatzungsmitglied während des Fluges einen Herzanfall erlitten hatte.  

Der Vorfall ereignete sich am 22. November 2022, als der Airbus A321 von Gulf Air mit der Registrierung A9C-NE auf dem täglichen Passagierflug GF19 zwischen Bahrain und Frankreich unterwegs war.   

Laut dem Flugverlauf auf Flightradar24.com hob das Flugzeug um 22:22 Uhr (UTC) vom Bahrain International Airport (BAH) ab und sollte den Flughafen Charles de Gaulle (CDG) in Paris etwa sechs Stunden nach dem Abflug erreichen.  

Als sich das Flugzeug jedoch der irakisch-türkischen Grenze näherte, machte es plötzlich eine scharfe V-Kurve und wurde gegen 12:26 Uhr (UTC) zum internationalen Flughafen Erbil (EBL) in der Region Kurdistan umgeleitet. Grund dafür war ein Herzinfarkt, den ein Besatzungsmitglied während des Fluges erlitt.  

Nach Angaben von Gulf Air setzte die A9C-NE ihren Flug nach Paris fort,

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: