Ukraine: Sieg oder Niederlage?

25-11-22 09:34:00,

25. November 2022 · 205 Aufrufe

Einige Beobachter der Lage in der Ukraine erwarten für die Monate zwischen November und März eine entscheidende Offensive Russlands gegen Kiew. Parallel dazu findet man seit wenigen Wochen vermehrt Andeutungen in der Hochleistungspresse, dass der Krieg für die Ukraine verloren ist. Ein Beispiel von gestern: Experte: Militärischer Sieg über Russland ist “weit weg von der Realität”.

Lage Ukraine - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt web.de

Lage Ukraine – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt web.de

Gleichzeitig sehen wir verstärkt fast schon verzweifelt anmutende Versuche der USA und einiger seiner Vasallen (ex Deutschland) einen Waffenstillstand zu erreichen. Dass der aus meiner Sicht wahnsinnige Versuch (der Ukraine?) eine neue Drohkulisse mittels eines zutiefst verbrecherischen, die Existenz der Menschheit aufs Spiel setzenden Raktenangriffs auf Polen aufzubauen, erstmals scheiterte, deutet in eine ähnliche Richtung. Dazu die allesamt gescheiterten Spielchen des “demokratischen” Westens ihre Agenden auf dem G20-Gipfel, in der UN oder bei der COP27 durchzusetzen. Die “Kraft des Westens” reicht offenbar gerade noch so weit, dass der Rest der Welt dem Westen gerade noch so viel erreichen lässt/ zugesteht, dass dieser weiter den eigenen Völker die Agenda-Lügen verkaufen kann. Selbst Katar verkauft sein Gas lieber nach China und stellt sich gegen westliche Staaten.

Eine weitere Stellschraube für eine aufziehende Niederlage Kiews könnte der aktuell stattfindende Zusammenbruch der Strom-, Wasser- und Wärmeversorgung in der Ukraine darstellen. Exakt passend zum ersten massiven Kälteeinbruch in ganz Europa in den nächsten Tagen und wenigen Wochen.

 » Lees verder op de site ‘Konjunktion’…

%d bloggers liken dit: