Vier Mythen über die Pandemie-Vorsorge

vier-mythen-uber-die-pandemie-vorsorge

25-11-22 04:25:00,

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Weltbank, die G20 und ihre Freunde versichern uns, dass Pandemien eine existenzielle Bedrohung für unser Überleben und Wohlergehen darstellen. Pandemien treten immer häufiger auf, und wenn wir nicht schnell handeln, sind wir selbst schuld am Massensterben der „nächsten Pandemie“. 

Der Beweis dafür ist der katastrophale Schaden, der der Welt durch COVID-19 zugefügt wurde und dessen Wiederholung nur dadurch verhindert werden kann, dass den öffentlichen Gesundheitseinrichtungen und ihren Unternehmenspartnern Mittel und Entscheidungsbefugnisse in nie dagewesenem Umfang übertragen werden. Sie verfügen über die Ressourcen, die Erfahrung, das Wissen und das technische Know-how, um unsere Sicherheit zu gewährleisten.

Das alles ist eine Selbstverständlichkeit, und nur ein Narr, der sich ein Massensterben wünscht, würde sich dem widersetzen. Aber es gibt immer noch Leute, die behaupten, dass die Verbindung zwischen dem öffentlichen Gesundheitswesen und großen Unternehmen der einzige Teil dieser Geschichte zu sein scheint, der einer Überprüfung standhält. 

 » Lees verder op Uncut-News.ch

%d bloggers liken dit: